Die besten Golf-Plätze in Deutschland

Die 10 besten Golfplätze in Deutschland sind natürlich sehr subjektiv. Jeder hat seinen Lieblingsplatz und kaum einer hat auf allen Golfplätzen in Deutschland gespielt. Wir versuchen dennoch objektiv viele Meinungen zusammen zu bringen um die wirklich 10 besten Golfplätze in Deutschland zu finden.

Video: Die 10 besten Golfplätze in Deutschland

Einen guten Anhaltspunkt mit Informationen bietet dieses Video über die Top10-Golf-Courses in Deutschland 2018.

Die besten Golfplätze in Deutschland

Im Vergleich zu anderen europäischen Nationen bekommt Deutschland nicht viel Lob für seinen Golfsport, aber es gibt viele Qualitäts-Layouts zu entdecken.

In Anbetracht seiner Größe und trotz der Tatsache, dass Deutschland einige exzellente Golftalente wie Martin Kaymer hervorbringt, mag es nicht ganz den Ruf für sein Golf haben, den andere europäische Länder haben, aber es gibt immer noch viele sehr gute Plätze hier.

Schauen wir uns das mal an.

Hamburger Falkenstein

Die jüngste Umgestaltung durch David Krause hat den Platz ein wenig von der traditionellen Colt-Bunkerung verändert, aber es bleibt ein sehr schöner Platz, der durch hügeliges Waldgebiet auf frei drainierendem Boden verläuft.

Budersand Sylt

Keine zehn Seemeilen westlich vor der Küste Norddeutschlands liegt die kleine Insel Sylt. Sie ist ein beliebter Zufluchtsort für den deutschen Jetset und beherbergt vier Golfplätze, von denen der hervorragende Budersand an der Südspitze der Insel der bemerkenswerteste ist.

Obwohl der Platz weniger als zehn Jahre alt ist, sieht er aus und spielt sich, als wäre er schon seit Jahrzehnten hier, so natürlich ist die Streckenführung über das reine Linksland. Interessanterweise war der Platz die erste Kreation des lokalen Landschaftsarchitekten, der zum Platzarchitekten wurde, Rolf-Stephan Hansen.

Fohr

Nördlich von Hamburg und nahe der dänischen Grenze liegt die Insel Fohr, auf der es einen genialen Golfplatz gibt. Frank Pennink legte die ursprünglichen neun Löcher in den 1970er Jahren an, Donald Harradine erweiterte ihn in den 1980er Jahren auf 18 Löcher.

Schließlich wurde der Platz umgestaltet (und um neun weitere Löcher erweitert), was dazu führte, dass er sich zu einem der besten Plätze des Landes entwickelt hat.

Gut Lärchenhof

Deutschlands einziger Jack-Nicklaus-Signature-Course ist einer, der geschickt Spielbarkeit mit vielen strategischen und visuellen Besonderheiten kombiniert. Nicklaus wollte, dass die großen Prüfungen gegen Ende der Neun kommen, und das hat er erreicht.

Mit der kühnen Verwendung von Sand, einschließlich vieler Topfbunker, spiegelt der Faldo-Kurs genau die Liebe zum Detail wider, die Sie von seinem Designer erwarten würden.

Sir Nick sagt: „Vor dem Hintergrund eines windgepeitschten, sandigen Geländes war es meine Absicht, einen großen, klassischen Linksplatz zu schaffen, der an Muirfield und Carnoustie in Schottland erinnert.

Der Platz ist sehr golferfreundlich und es gibt auch ein von Arnold Palmer entworfenes Layout im Club.

Winston

Der Platz ist in ausgezeichnetem Zustand. Ein Vergnügen! Der Links-Course in Winston, eine Kreation von David Krause, war eine Mammutkonstruktion, bei der ganze 1,2 Millionen Kubikmeter Land bewegt wurden.

Die hügelige Landschaft ist einzigartig und hat eine Neuartigkeit, die man kaum langweilig finden kann.

Seddiner See

Der Platz ist sehr amerikanisch geprägt, es gibt eine reiche Tierwelt und im Sommer explodieren die Blumen vor Farbe.

Bad Griesbach (Brunwies & Beckenbauer)

Frühlingshaft und top-gepflegt zeigt sich der Golfplatz Brunnwies und wartet sehnlichst darauf bespielt zu werden.  Die Golfplätze in Österreich dürfen ab dem 1. Mai mit angepassten „Corona-Regeln“ wieder öffnen. ⠀

In dem riesigen Resort gibt es sechs 18-Loch-Plätze.

Der Brunnwies Course war Banger’s erste Kreation in Bad Griesbach, und er bleibt wohl sein bester. Er führt über hügeliges Gelände durch die bewaldete bayerische Landschaft und ist ein sehr attraktives Layout, das sich nahtlos in die natürliche Umgebung einfügt.

Es ist ein herausfordernder Kurs, bei dem das Wasser auf einigen Löchern eine Rolle spielt und das strafende Rough auf jedem Loch eine Rolle spielt.

Benannt nach der deutschen Fußball-Legende Franz Beckenbauer, spielt der Beckenbaur Course über den Boden des Rottals, entlang des glitzernden Flusses Rott. Es ist ein flacher Kurs, der an vielen Löchern mit Wasser zu kämpfen hat.

Bemerkenswerte Erwähnungen: Hardenberg, Köln, Hubbelrath, Wendelinus, Jakobsberg, Frankfurter, St Leon-Rot, Berlin Wannsee, Rethmar, Schloss Klingenburg, St Dionys, Schloss Langenstein

Folgen Sie Golf-News.de, um weitere Inhalte über Golfplätze zu erhalten.