Uhrzeit Vietnam & Tipps für eine gute Zeit in Vietnam

Wie spät ist es in Vietnam? Hier findest du die aktuelle Uhrzeit Vietnams und viele Reisetipps und Infos für eine gute Zeit in Südost-Asien.

Aktuelle Uhrzeit Vietnam:

Uhrzeit Vietnam

Die Uhrzeit Vietnam nennt man Indochina Time (IT) und wird mit UTC+7 abgekürzt. Das heißt in Vietnam ist es 7 Stunden später als in London, wo die Welt-Standardzeit (Universal Time Constant) gemessen wird.

Vietnam liegt in der gleichen Zeitzone wie Städte in Kambodscha wie z.B. Phnom Penh.

Die Zeitverschiebung zwischen Vietnam (UTC+7) und Städten in Deutschland wie Berlin oder Hamburg beträgt im Winter 6 Stunden und im Sommer 5 Stunden, weil dann die Zeit in Deutschland um eine Stunde vorgestellt wird (UTC+2)

Wenn die Uhrzeit Vietnams 13 Uhr ist, ist die Zeit in Berlin im Winter 7 Uhr morgens und im Sommer 8 Uhr.

Gute Zeit in Vietnam

Angesichts seiner historischen Vergangenheit ist Vietnam ein Land, das Reisenden eine einzigartige Perspektive bietet. Mit einer unglaublich vielfältigen Landschaft gesegnet, kann man morgens die Sanddünen hinunterrutschen, mittags am Strand spazieren gehen und nachmittags durch eine UNESCO-geschützte Stadt spazieren.

Da mein Partner und ich uns in Vietnam kennengelernt haben, wird es für uns immer ein unvergessliches Land bleiben. Um Ihnen bei der Planung zu helfen und das Beste aus Ihrer Reise nach Vietnam zu machen, finden Sie hier einige wichtige Informationen.

Vietnam Schnellinformationen

Währung: Die offizielle Währung in Vietnam ist der vietnamesische Dong (VND), obwohl an einigen Orten auch USD akzeptiert werden.
Steckdosen: 220V Wechselstrom. Die Steckdosen sind oft entweder mit dem amerikanischen oder dem europäischen Standardstecker kompatibel. Um zu vermeiden, dass Sie überall neue Adapter kaufen müssen, empfehlen wir Ihnen, vor Ihrer Abreise einen Universal-Reiseadapter zu kaufen.

Visum: Im Vergleich zu den meisten Ländern ändern sich die Visabestimmungen in Vietnam ständig, daher ist es am besten, wenn Sie sich bei Ihrer Botschaft oder auf der Website der Regierung über eventuelle Änderungen informieren.

Ab 2019 können die folgenden Länder ein kostenloses Visum für die vorgeschriebene Anzahl von Tagen erhalten. Wenn Sie länger bleiben möchten, müssen Sie vorher ein Visum beantragen, entweder über eine Agentur oder über das neu eingeführte E-Visum-Programm.

  • Visumfrei für 30 Tage: Laos, Kambodscha, Thailand, Malaysia, Indonesien, Singapur
  • Visumfrei für 21 Tage: Philippinen
  • Visumfrei für 15 Tage: Japan, Südkorea, Dänemark, Russland, Schweden, Norwegen, Finnland, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien
  • Visumfrei für 14 Tage: Brunei, Myanmar
    Bitte beachten Sie, dass ein kostenloses Visum bei der Ankunft nicht verlängert werden kann, d. h. Sie müssen aus dem Land fliegen, wenn Sie länger bleiben möchten. Wenn Sie einen Aufenthalt von 30 Tagen oder mehr planen, empfehlen wir Ihnen, mindestens 3 Tage im Voraus ein Touristenvisum zu beantragen. Da sich die Visabestimmungen jedoch ständig ändern, sollten Sie die Website der Regierung konsultieren, um sich einen genauen Überblick über die Bestimmungen zu verschaffen.

Sicherheit: Im Allgemeinen ist Vietnam ein ziemlich sicheres Reiseland. Zwar gibt es einige Betrugsfälle, auf die man achten sollte, aber die meisten Unfälle passieren mit Motorrädern. Wir empfehlen Ihnen zwar, in Vietnam Motorrad zu fahren, aber stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Führerschein aus Ihrem Heimatland haben. Die meisten Reiseversicherungen decken Sie sonst nicht ab.
Wir empfehlen Ihnen, sich bei World Nomads nach einer Reiseversicherung umzusehen, insbesondere wenn Sie vorhaben, ein Motorrad zu fahren. Eine weitere Option ist Safety Wing, die monatliche Tarife anbieten, was sehr praktisch ist!

Sprache: In größeren Städten wie Ho-Chi-Minh und Hanoi sprechen viele Menschen ein gutes Maß an Englisch, was das Reisen relativ einfach macht. Sobald man sich jedoch in kleinere Städte und Bergregionen begibt, sinkt das Englischniveau, wie überall. Aus diesem Grund kann es sehr hilfreich sein, ein paar grundlegende vietnamesische Wörter zu beherrschen. Wörter wie “Benzin”, “Hotel” und “Toilette” stehen ganz oben auf der Liste der Wörter, die man kennen muss.

In unserem Leitfaden Vietnamesisch für Reisende finden Sie einen Überblick über die grundlegenden Wörter und Sätze, die Ihnen helfen können.

Transport: Der Transport von einem Ort zum nächsten ist in Vietnam recht einfach und effizient. Wir empfehlen, die Skyscanner-App herunterzuladen und die Bookaway- oder 12Go-Website zu nutzen, um Bus-, Boots- und Zugfahrpläne im Voraus zu sehen.

VIETNAM TRIP PLANNING—————-

Beste Reisezeit

Im Allgemeinen können Sie fast das ganze Jahr über nach Vietnam reisen, da Sie während Ihrer Reise immer wieder Sonnenschein und Regen erleben werden. Die beste Reisezeit für Vietnam sind jedoch die Monate Februar bis April und August bis Oktober, da dann die Temperaturen nicht so hoch und die Niederschläge milder sind.

Ungefähres Budget

Reisen in Vietnam können so billig oder teuer sein, wie Sie es wünschen. Ein angemessenes Budget in Vietnam liegt bei 25-30 Dollar pro Tag. Wenn Sie sich nur auf Straßenessen und Herbergen beschränken, ist das Reisen in Vietnam unglaublich günstig. Die Umrechnungen können zwar etwas schwierig sein (in Vietnam ist man immer Millionär), aber man gewöhnt sich schnell daran.

Was man für eine Reise nach Vietnam packen sollte

Wie wir in all unseren Packlisten-Leitfäden sagen, sollten Sie nicht zu viel einpacken. Ähnlich wie in anderen südostasiatischen Ländern müssen Sie wirklich nicht viel mitnehmen, da Sie auch dort einkaufen können. Hoi An in Vietnam ist sehr beliebt für seine vielen guten Schneider. Wenn Sie also nicht in andere Länder reisen, sollten Sie etwas Platz sparen, um ein paar Dinge zu einem Bruchteil des Preises erledigen zu lassen, während Sie dort sind.

Nehmen Sie auf jeden Fall ein paar schnell trocknende Kleidungsstücke, eine robuste Regenjacke (siehe unsere Empfehlungen für die besten Jacken) sowie ein gutes Paar Wanderschuhe oder Turnschuhe mit.

Vietnam ist ein raues und schroffes Land, mit Ausnahme der geschäftigen Städte. Aus diesem Grund finden Sie hier unsere vollständige Liste mit den wichtigsten Reiseutensilien für Vietnam, einschließlich einiger Tipps, wenn Sie in der Region Motorrad fahren möchten.

DAS BESTE, WAS MAN IN VIETNAM TUN KANN——————

Da Vietnam ein so großes und vielfältiges Land ist, gibt es jede Menge unglaubliche Dinge zu tun, die es zu einem Land machen, in dem man sowohl Kultur als auch Abenteuer erleben kann.

Damit du nichts verpasst, haben wir hier eine Liste der schönsten Dinge, die du in Vietnam unternehmen kannst.

Gehen Sie auf einen Food-Trip

Neben Thailand ist Vietnam einer meiner Lieblingsorte für Straßenessen in Südostasien. Das Beste daran ist, dass das Straßenessen spottbillig ist. Eine Schüssel mit authentischer Pho gibt es schon ab 1 Dollar.

Im vollständigen Reiseführer, den Sie am Ende dieser Seite finden, habe ich auch einige meiner persönlichen Empfehlungen für Essensstände/Restaurants in Ho Chi Minh, Hanoi und Hoi An aufgeführt. Von meinem Lieblings-Bun Cha Hanoi bis zur besten Suppenfrau der Stadt – ein kulinarischer Ausflug in Vietnam ist ein kultureller Höhepunkt.

Empfohlene Food Tours

  • Geführte Street-Food-Tour durch Hanoi: Wenn Sie auf der Suche nach einem authentischen Führer sind, der Sie durch die besten Straßenrestaurants in Hanoi führt, können wir diese Tour nur empfehlen. Sie ist unterhaltsam, interaktiv und führt Sie an einige wirklich einzigartige Orte.
  • Ho Chi Minh Scooter Food Tour: Wenn Sie es den Einheimischen gleichtun möchten, fahren Sie mit einem lokalen Führer auf einem Motorroller zu 5 Lokalen und probieren Sie das beste Straßenessen und Bier in Saigon.
  • Hoi An Nachtessen Tour: Hoi An ist eine wunderschöne Stadt mit einer Vielzahl an köstlichen Speisen. Entdecken Sie sie alle mit einem einheimischen Führer, während Sie einige der Spezialitäten von Hoi An probieren.

Besuchen Sie Kochkurse

Als mein Partner Tom und ich uns in Vietnam kennenlernten, schleppte ich ihn als Erstes zu einem Kochkurs, bei dem wir unsere eigenen Frühlingsrollen, Pho und andere fantastische vietnamesische Köstlichkeiten zubereiten konnten.

Für mich war das das perfekte Souvenir und eine lustige Alternative zu den üblichen Sightseeing-Aktivitäten. Werfen Sie einen Blick auf diese Kochkurse in Vietnam, um mehr über die verschiedenen angebotenen Kochkurse zu erfahren.

Klicken Sie auf den Link unten, um Bewertungen zu lesen und den perfekten Kurs für Ihr Budget zu finden.

Ein Motorrad kaufen und von Norden nach Süden reisen (oder umgekehrt)

Bis heute schwärmt mein Partner Tom von seiner Erfahrung, ein Motorrad zu kaufen und damit durch ganz Vietnam zu fahren. Er hat nicht nur so viele unglaubliche Aussichtspunkte und Landschaften auf dem Weg gesehen, sondern auch die Freiheit, ein eigenes Fahrzeug zu haben, macht einen großen Unterschied in der gesamten Erfahrung.

Das Beste am Kauf eines Motorrads war die Möglichkeit, in kleineren, weniger touristischen Städten anzuhalten und wirklich mit den Einheimischen in Kontakt zu treten. Damals kaufte er sein Motorrad für 250 Dollar und verkaufte es anderthalb Monate später für denselben Preis.

Wenn Sie ein begeisterter Motorradfahrer sind oder sich einfach nur auf dieses einmalige Abenteuer einlassen wollen, lesen Sie unseren vollständigen Leitfaden für Motorradreisen durch Vietnam.

Dalat City Easy Rider Touren: Wenn Sie in der Gegend sind, sollten Sie unbedingt an einer dieser Motorradtouren teilnehmen. Nicht nur die Guides sind fantastisch (alte vietnamesische Veteranen), auch die Straßen in der Gegend sind erstklassig! Diese Tour sollte am besten im Voraus gebucht werden, da sie sehr voll ist.
Entdecken Sie Saigon mit einem Einheimischen: Wenn Sie Ho-Chi-Minh-Stadt mit den Augen eines Einheimischen sehen möchten, steigen Sie auf ein Motorrad und fahren Sie durch einige der schönsten Orte der Stadt.
Hai-Van-Pass-Motorradtour: Wenn Sie die besten Straßen Vietnams erleben möchten, ist diese Tour ein Muss. Diese Tour, die in Top Gear und anderen beliebten Shows gezeigt wurde, ermöglicht es Ihnen, die Straße zu erleben, während Sie von erfahrenen Fahrern sicher gefahren werden.
Hai Van Pass Jeep Tour: Wenn Sie sich auf einem Motorrad nicht wohlfühlen, können Sie diese Tour auch mit einem Jeepney unter freiem Himmel machen, was den Spaß noch erhöht.

Abenteuerlustig werden

Vietnam hat nicht nur viele kulturelle Highlights zu bieten, sondern auch jede Menge abenteuerliche Aktivitäten.

Vom Canyoning in Dalat über das Rutschen auf den Sanddünen bis hin zum Kitesurfen in Mui Ne gibt es eine Menge zu tun. Einige der von uns empfohlenen Aktivitäten sind Trekking in Sapa, Canyoning in Dalat sowie Radfahren in Orten wie Hoi An oder Hue.

Hoi An erkunden

Hoi An in Vietnam ist eine meiner Lieblingsregionen, vor allem wegen des unglaublichen Essens, der Atmosphäre und des Flairs dieser Stadt, die zum UNESCO-Kulturerbe gehört. Mieten Sie sich ein Fahrrad und fahren Sie durch die Altstadt und zum Strand. Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich Kleidung maßschneidern (wenn Sie noch Platz in Ihrem Rucksack haben!).

Spaziergang durch Ho Chi Minh

Zugegeben, ich bin kein Stadtmensch, daher sind die chaotischen und geschäftigen Städte Ho Chi Minh und Hanoi nicht wirklich mein Ding. Aber wenn man das Chaos und die ständige Flut von Motorrädern aus allen Richtungen überwunden hat, können die beiden Metropolen Vietnams ziemlich cool sein.

Mit stilvollen Rooftop-Bars, einer aufkeimenden Craft-Bier-Bewegung und einer unglaublichen Vielfalt an kulinarischen Möglichkeiten lohnt es sich, ein paar Tage in diesen beiden Städten zu verbringen.

In Ho-Chi-Minh-Stadt sollten Sie das Museum für Kriegsüberreste, den Wiedervereinigungspalast und die Notre-Dame-Kathedrale besuchen, um einen Eindruck von Geschichte und Kultur zu gewinnen. Schlendern Sie durch die Stadt und genießen Sie die Khao San Road, Pham Ngu Lao, wo es günstiges Straßenessen und noch günstigeres Bier gibt!

Das Beste an Ho-Chi-Minh-Stadt ist die gute Erreichbarkeit für Tagesausflüge, z. B. zu den Cu-Chi-Tunneln und zum Mekong-Fluss.

Erkunden Sie die Stadt Hanoi

Hanoi hingegen ist im Vergleich zu Ho Chi Minh ein wenig entspannter.

Einige der besten Dinge, die man in Hanoi tun kann, sind ein Spaziergang am malerischen Hoan-Kiem-See, die Kathedrale von Nha Tho und das alte Viertel. Von Hanoi aus können Sie auch Ausflüge zur Halong-Bucht, nach Ninh Binh und Sapa unternehmen.

In Hanoi ist Bier billiger als Wasser, was für ein paar lustige Abende sorgt. Es gibt zwar viele trendige Clubs und Restaurants, aber wenn Sie ein authentisches Erlebnis suchen, setzen Sie sich an die vielen vietnamesischen Grills am Straßenrand und trinken Sie Ihr Essen mit einem kühlen Bier vom Fass. Es gibt absolut nichts Vergleichbares und das ist es, was die Einheimischen täglich tun.

Entspannen Sie sich an den wunderschönen Stränden

Überraschenderweise sind die Strände in Vietnam neben den geschäftigen Städten und den unglaublichen Bergen ein großartiger Ort, um ein paar Tage zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen.

Ob an den Stränden von Mui Ne, Hoi An, Nha Trang oder auf der Insel Phu Quoc – es gibt viele Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten. Während meines Aufenthalts in Vietnam beschloss ich sogar, in Nha Trang tauchen zu gehen, und obwohl es nicht der beste Ort war, habe ich die Zeit unter Wasser trotzdem genossen.

Wandern in Sapa

Eines der besten Dinge, die man in Vietnam tun kann, ist mit Abstand das Wandern in Sapa. Die wunderschöne kleine Stadt Sapa im Norden Vietnams ist einer von Toms persönlichen Favoriten, da er dort eine authentische Gastfamilie mit einer reizenden Frau namens Cho Cho erleben durfte.

Wenn Sie nach Vietnam reisen, sollten Sie sich dieses Erlebnis auf keinen Fall entgehen lassen.

Sie können sich für eine zweitägige Trekkingtour mit Gastfamilienaufenthalt oder für eine Kombination aus Bus- und Trekkingtour entscheiden, bei der Sie sich auch um den Transport kümmern können, was die ganze Sache sehr bequem macht.

Machen Sie eine Kreuzfahrt durch die Halong-Bucht

Ich persönlich finde, dass die Halong-Bucht etwas überbewertet ist. Wenn ich noch einmal die Möglichkeit hätte, würde ich etwas mehr Geld ausgeben und mich für andere Orte entscheiden, die etwas weiter entfernt sind.

Eine andere Alternative wäre eine Fahrt mit einer Dschunke zur Insel Cat Ba, zur Lan Ha Bay und zur Bai Tu Long Bay. Da sie weiter entfernt liegen, sind die Gewässer nicht so überfüllt und schmutzig, so dass man mehr Zeit hat, die Schönheit der Kalksteinfelsen zu genießen.

TOUREN DURCH VIETNAM-———————-

Wenn du lieber mit einer Gruppe reist, empfehlen wir dir G Adventures. G Adventures ist ein sehr seriöses Unternehmen, das schon seit Ewigkeiten Touren durch Vietnam und den Rest Südostasiens anbietet. Besonders gut gefällt uns die Vietnam Active Holiday Tour, bei der du mit dem Fahrrad, zu Fuß und mit dem Kajak von oben nach unten fährst. Der Grund, warum wir G Adventures so lieben, ist, dass sie viele verschiedene Touren anbieten, die sich an unterschiedliche Altersgruppen richten. Es gibt Familientouren, Touren für 18- bis 30-Jährige und sogar Touren, die dich durch ganz Südostasien führen, sodass du von allem ein bisschen was entdecken kannst.

Wenn Sie nicht alleine reisen möchten, schauen Sie sich die verschiedenen Touren von G Adventures an und informieren Sie sich über die Details und Daten der einzelnen Reisen. Wir empfehlen Ihnen, die Filter in der Seitenleiste zu verwenden, um eine Tour zu finden, die zu Ihren Reisedaten und Ihrem Reisestil passt.

WAS MAN IN VIETNAM ESSEN KANN——————

Falls Sie es noch nicht bemerkt haben, ich bin ein bisschen kulinarisch versessen, und so war ich natürlich im Foodie-Himmel, als ich durch dieses Land reiste.

Da so viele Profiköche wie Anthony Bourdain und sogar der ehemalige US-Präsident Barack Obama beliebte Gerichte in Vietnam probiert haben, möchte ich Ihnen hier zeigen, was man in Vietnam essen sollte.

Gôi Cuon

Gôi Cuon, die vietnamesischen Frühlingsrollen, gelten als Delikatesse in Vietnam. Das Beste daran ist, dass sie in fast allen Restaurants und an Straßenständen verkauft werden. Im Gegensatz zu den üblichen Frühlingsrollen, die frittiert werden, sind die vietnamesischen Rollen leicht und werden aus frischen Zutaten hergestellt.

Sie bestehen aus Reispapier, Nudeln, einer Art Fleisch (Garnelen oder Schweinefleisch) und werden dann mit vielen frischen Kräutern belegt. Normalerweise werden sie mit einer süßen Sojasoße serviert, die mit gerösteten Erdnüssen und Chili verfeinert ist. Köstlich!

Bun Cha Hanoi

Jedes Mal, wenn ich nach Vietnam fahre, um eine meiner besten Freundinnen zu besuchen, die dort lebt, bitte ich sie als Erstes, mich in ein Restaurant mitzunehmen, das Bun Cha Hanoi serviert. Bei diesem Gericht handelt es sich im Wesentlichen um gegrilltes Fleisch, das auf Nudeln serviert wird, mit einer süßen, aber würzigen Brühe, die man über die Nudeln gießt.

Mit vielen Kräutern und anderem Grünzeug ist dieses Gericht köstlich und sollte bei einem Besuch in diesem Land unbedingt probiert werden. Wie der Name schon vermuten lässt, stammt dieses Gericht aus Hanoi, aber es gibt auch verschiedene Versionen in anderen Teilen des Landes.

Pho

Pho ist zweifelsohne eines der beliebtesten Gerichte in Vietnam. Im Gegensatz zu den kommerziellen Versionen, die man normalerweise mit haufenweise Sriracha und Sojasauce würzen muss, ist die Brühe in Vietnam in der Regel sehr reichhaltig und voller Geschmack.

Es ist zwar schwierig, unter den vielen Ständen auszuwählen, wo man essen soll, aber ein guter Tipp, den wir auf unseren jahrelangen Reisen durch Asien gelernt haben, ist, immer die Orte aufzusuchen, die voller Einheimischer sind.

UNTERKÜNFTE IN VIETNAM—————————–

Im Allgemeinen sind die Unterkünfte in Vietnam sehr erschwinglich. In den meisten touristischen Hotspots finden Sie zahlreiche Herbergen sowie Zwei- und Drei-Sterne-Hotels zur Auswahl. Wir empfehlen, Websites wie Booking.com und Agoda zu besuchen.

Um Ihnen die Suche zu erleichtern, haben wir bereits eine Liste mit unseren besten Empfehlungen für Unterkünfte in Vietnam erstellt.

Diese Listen beruhen auf persönlichen Erfahrungen und auf den Erfahrungen anderer Menschen, die wir unterwegs getroffen haben. Wie an den meisten Orten in Asien kann man immer handeln, auch wenn es um Dinge wie Unterkünfte geht. Denken Sie einfach daran, immer mit einem Lächeln zu feilschen!

Im Folgenden finden Sie unsere persönlichen Empfehlungen für die besten Unterkünfte in Vietnam. Von preiswerten und lustigen Hostels bis hin zu luxuriösen Hotels finden Sie hier einige unserer Top-Tipps:

KOMPLETTER VIETNAM-REISEFÜHRER—————————-

Unser kompletter Vietnam-Reiseführer enthält eine Fülle von Informationen über die besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in diesem unglaublichen Land. Dieses Buch wurde auf der Grundlage persönlicher Empfehlungen und Tipps geschrieben und hat schon vielen Menschen geholfen, das Beste aus ihrer Reise nach Vietnam zu machen. Da wir wissen, dass die Planung einer Reise überwältigend sein kann, enthält dieser Reiseführer nur das Beste vom Besten: Wanderungen, die man auf keinen Fall verpassen darf, die besten kulturellen Aktivitäten und beispielhafte Reiserouten. Wir haben auch unsere besten Empfehlungen zum Essen, Informationen über Bergstamm-Treks, Motorradrouten sowie Tipps für die Buchung von Halong-Bucht-Touren aufgenommen. Wir haben dieses Land ausgiebig bereist und aktualisieren das Buch regelmäßig, um sicherzustellen, dass die Informationen, die Sie erhalten, aktuell und auf dem neuesten Stand sind

LESENSWERTE BÜCHER FÜR VIETNAMREISEN———-

Abgesehen von unserem Reiseführer finden Sie hier einige weitere empfehlenswerte Lektüre für Ihre Reise nach Vietnam.

Die Schönheit der Menschlichkeit – Bewegung: Wenn Sie auf der Suche nach einer Lektüre sind, die das Leben nach dem Vietnamkrieg schildert und gleichzeitig von Kultur und Geschichte erzählt, ist dieses Buch sehr zu empfehlen.

Matterhorn: Wenn Sie ein tieferes Verständnis der Geschehnisse während des Vietnamkriegs erlangen möchten, ist dieser Roman von Karl Marlantes aus der Sicht eines amerikanischen Veteranen eine großartige Lektüre.

19 Minuten zu leben: Ein weiterer Bericht über den vietnamesisch-amerikanischen Krieg aus der Sicht eines Hubschrauberpiloten.

Der Sympathisant: Dieses Buch wurde von einem Vietnamesen geschrieben und handelt von vietnamesischen Armeeangehörigen, die nach LA ziehen, um ein neues Leben zu beginnen.

 

Total Views: 10 ,