Gute Zeit in Seattle (USA) – Aktuelle Uhrzeit und Infos

Das ist die aktuelle Uhrzeit Seattle / USA.

Uhrzeit Seattle

Uhrzeit Seattle

Die Uhrzeit Seattle liegt in der Zeitzone Pacific Standard Time (PST). Der Zeitunterscheid zwischen der Uhrzeit Seattle und der Standard-Welt-Standardzeit (Universal Time Coordinate – kurz UTC) beträgt 8 Stunden, die Seattle zurück liegt, Deswegen wird die Zeit Seattles mit UTC-8 abgekürzt und berechnet. Im Sommer zwischen März und Oktober wird die Uhrzeit Seattle um eine Stunde vorgestellt. Die Zeitverschiebung zur UTC beträgt dann nur 7 Stunden.

Die Uhrzeit Seattle ist die Gleiche wie die Uhrzeit Los Angeles sowie auch die Uhrzeit San Francisco, die Uhrzeit Vancouver und die Uhrzeit Las Vegas.

Zeitverschiebung Seattle

Stadt Sommerzeit Winterzeit
Seattle -7 -8
Las Vegas / San Diego / San Francisco 0 0
Uhrzeit Vancouver 0 0
Uhrzeit Mexiko +2 +2
Uhrzeit USA (Central Standard Time): Chicago / Dallas / Houston +2 +2
Uhrzeit Kanada (Ost): Toronto +2 +2
Uhrzeit USA (Eastern Standard Time): Uhrzeit New York City / Miami +3 +3
Uhrzeit Barbados +3 +4
Uhrzeit Brasilien: Uhrzeit Rio de Janeiro +4 +6
Uhrzeit England: London +8 +8
Uhrzeit Deutschland: Berlin / Hamburg / Köln /München +9 +9
Uhrzeit Österreich: Wien +9 +9
Uhrzeit Frankreich: Paris +9 +9
Uhrzeit Spanien: Barcelona / Madrid +9 +9
Uhrzeit Schweiz +9 +9
Uhrzeit Norwegen +9 +9
Uhrzeit Griechenland: Athen +10 +10
Uhrzeit Türkei: Istanbul +9 +10
Uhrzeit Ukraine: Kiew +9 +10
Uhrzeit Russland: Moskau +12 +13
Uhrzeit Dubai / Abu Dhabi +12 +13
Uhrzet Indien: Delhi / Mumbai +12:30 +13:30
Uhrzeit Thailand: Bangkok +14 +15
Uhrzeit China: Hongkong / Peking / Shanghai +15 +16
Uhrzeit Malaysia +15 +16
Uhrzeit Singapur +15 +16
Uhrzeit Japan: Tokio +16 +17
Uhrzeit Korea: Seoul +16 +17
Uhrzeit Brisbane +17 +18
Uhrzeit Australien: Melbourne / Sydney +17 +19
Uhrzeit Neuseeland +19 +21
Gute Zeit in Seattle

Seattle liegt im Bundesstaat Washington an der Nord-Ost-Küste der USA direkt an der Grenze zu Kanada.

SEATTLE CENTER

Die 1962 für die Weltausstellung erbaute, 605 Fuß hohe Space Needle wurde schnell zu einer Ikone der Stadt, die heute weit und breit bekannt ist. Auf der Beobachtungsebene, die Sie mit einem 43-Sekunden-Aufzug erreichen können, sehen Sie das Konzept des Gekritzel auf einer Serviette, das zum Design der Space Needle führte. Blicke von der Elliott Bay, den Cascade Mountains und sogar dem Mount Rainier.

Seattle Center Einschienenbahn

Ein weiteres Relikt der Weltausstellung, das Seattle Center Monorail, verbindet das Seattle Center – Heimat der Space Needle und einige andere bemerkenswerte Attraktionen – mit dem Westlake Center in der Innenstadt auf einer Strecke von etwa einer Meile. Das ausgewiesene historische Wahrzeichen kann eine Höchstgeschwindigkeit von 45 Meilen pro Stunde erreichen und schlängelt sich zwischen Wolkenkratzern über den Straßen der Stadt.

Museum für Popkultur (MoPOP)

Musik, Science Fiction und Popkultur treffen sich im faszinierenden Museum für Popkultur. Das von Frank Gehry entworfene Gebäude sieht von oben aus wie eine zertrümmerte Gitarre, während seine farbenfrohen Exponate im Inneren alles abdecken, von der Geschichte der Indie-Videospiele und Horrorfilme bis hin zu Nirvana, den Seahawks und mehr.

Pazifisches Wissenschaftszentrum

In diesem familienfreundlichen Museum wird der naturwissenschaftliche Unterricht lebendig. Erkunden Sie im Pacific Science Center Galaxien in der Nähe und Ferne im Planetarium, kommen Sie im Tropischen Schmetterlingshaus näher und persönlicher mit bunten Kreaturen, manövrieren Sie eine zwei Tonnen schwere Granitkugel, erfahren Sie, was es bedeutet, wenn Sie Ihre Zunge rollen können, und vieles mehr.

Chihuly Garten und Glas

Das Chihuly Garden and Glass Museum ist der Arbeit und Karriere der lokal geborenen, weltberühmten Glasbläserin Dale Chihuly gewidmet, die während ihres Studiums an der University of Washington in das Handwerk eingeführt wurde. Es ist die bisher umfangreichste Sammlung seiner Kunst, mit Innengalerien, die eine Vielzahl seiner Arbeiten in diesem Medium zeigen. Das pièce de résistance ist das Gewächshaus mit einer lebendigen, 100 Fuß langen Skulptur in den Farben Rot, Orange und Gelb, die von der Decke hängt.

Pazifisches Nordwestballett

Das Pacific Northwest Ballet gehört zu den besten Tanzkompanien der Welt und zeigt eine Vielzahl von klassischen und modernen Shows in der wunderschönen McCaw Hall des Seattle Centers. Unter der kreativen Leitung des renommierten Tänzers Peter Boal bietet das Pacific Northwest Ballet transformative Darbietungen, die beeindrucken werden. Verpassen Sie nicht die kürzlich überarbeitete Version von The Nutcracker, einer jährlichen Feiertagstradition.

DOWNTOWN SEATTLE: Pike Place Markt

Vom ikonischen Marktschild und Rachel dem Schweinchen bis hin zur Gummimauer, dem originalen Starbucks-Café, weit über 225 lokalen Handwerkern, die ihre Waren verkaufen, der berühmten Fischwerftradition und musizierenden Straßenkünstlern gibt es auf dem Pike Place Market genug Sehenswürdigkeiten und Geräusche, um einen Tag (oder mehr) zu verbringen. Der Markt hat 2017 seine historische MarketFront Erweiterung mit einem Open-Air-Platz und fantastischem Blick auf die Elliott Bay hinzugefügt.

Seattle Art Museum – zwei Möglichkeiten

Das Seattle Art Museum ist das größte Museum der Stadt aus den 1930er Jahren und beherbergt eine vielfältige Sammlung von Kunstwerken, die mehrere Epochen und geografische Regionen umfasst. Nehmen Sie sich die Zeit für einen Besuch im Olympic Sculpture Park, einer Außenerweiterung des Museums, die etwa eine Meile entfernt am Wasser für die Öffentlichkeit kostenlos zugänglich ist.

Zentrale öffentliche Bibliothek

Sie haben noch nie eine Bibliothek wie diese gesehen – die architektonisch eigenständige Struktur der Seattle Central Library verfügt über genügend Glas, um mehr als fünf Fußballstadien abzudecken. Besuchen Sie den 10. Stock für einen lichtdurchfluteten Leseraum mit Blick auf die Elliott Bay oder machen Sie eine selbst geführte Handy-Tour unter der Nummer 206-868-8564*.

Smith Tower

Besuchen Sie den ersten Wolkenkratzer der Stadt, der 1914 gebaut wurde, und fahren Sie mit den historischen, manuell betriebenen Aufzügen zum Observatorium im 35. Stock, wo ein 360-Grad-Blick auf Sie wartet. Displays erzählen die Geschichte von Charakteren, die den Smith Tower zu dem gemacht haben, was er heute ist, während die Temperance-Bar im Turm mit dem Thema Verbot thematische Cocktails serviert.

Seattle Aquarium

Unten im Seattle Aquarium am Pier 59 am Wasser, erfahren Sie alles über Lachse, treffen Sie ein paar bezaubernde Seeotter und begrüßen Sie die verschiedenen Meerestiere des Pazifiks, von Kugelfischen bis hin zu Riesenmuscheln. Beobachten Sie, wie Taucher die Fische füttern, Haie anstarren, die in der Unterwasserkuppel schwimmen, und sogar eine Seeanemone berühren.