Uhrzeit New York City / USA

Uhrzeit New York City / USA: So spät ist es JETZT!

Die Uhrzeit New York liegt in der Zeitzon Eastern Standard Time (EST). Diese wird umgangssprachlich auch aufgrund ihrer geographischen Lage auch „Ostküsten-Zeit“ genannt.

So spät ist es jetzt in New York City (USA)

Aktuelle Uhrzeit
Zeitzone Eastern Standard Time (EST)
Zeitverschiebung UTC-5 Zeitverschiebung
Sommerzeit UTC-4
New York Reiseführer: Entdecke New York wie ein Local! Inkl. Insider-Tipps 2020, Subway-Karte, Events & Touren und kostenloser App
0
0 Bewertungen
Aktuelle Uhrzeit New York City

Uhrzeit New York

Der Zeitunterschied zwischen der Zeit New Yorks zur Standard-Weltzeit (UTC = Universal Time Coordinate), die im englischen Greenwich bei London gemessen wird, beträgt fünf Stunden, die es in New York später ist. Daher wird die Uhrzeit New York auch als UTC-5 angegeben. Während der Sommerzeit zwischen April und Oktober heißt die New Yorker Zeitzone „Eastern Daylight Time“ und die Uhr wird eine Stunde vorgestellt. Die Zeitverschiebung zur UTC beträgt dann nur noch vier Stunden. Abgekürzt wird die Uhrzeit New York dann als UTC-4 bis die Uhr im Oktober wieder zurückgestellt wird. Die Uhrzeit New York ist die Gleiche wie zum Beispiel die Uhrzeit Miami und Uhrzeit Toronto.

Die Zeitverschiebung zwischen New York und der deutschen Hauptstadt Berlin ist sechs Stunden, die New York im Vergleich zur Uhrzeit Berlin (UTC+1) früher dran ist. Wenn es zum Beispiel in Berlin 8 Uhr ist, dann ist die Uhrzeit New York 6 Stunden früher, also: 2 Uhr. Fliegt man zum Beispiel nach Las Vegas zum Blackjack spielen muss man drei Stunden abziehen, da Vegas (UTC-8) wierrum noch weiter westlich in einer anderen Zeitzone namens Pacific Standard Time liegt.  Die Zeit in New York vergeht aufgrund der vielen Sehenswürdigkeiten sehr schnell. Man hat definitiv eine aufregende Zeit im Big Apple!

Brooklyn Bridge
Uhrzeit New York auf der Brookyln Bridge

New York City liegt in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) im gleichnamigen Bundesstaat New York. Die Stadt ist die größte Stadt der USA und hat mehr als 8 Millionen Einwohner. Die Stadt besteht aus folgenden Stadtteilen:

  • Manhattan
  • Brooklyn
  • Queens
  • Bronx
  • Staten Island

Die Stadt wird auch ‚Big Apple‘ genannt. Es ist die US-Stadt mit den höchsten Lebenshaltungskosten.

Zeitumstellung in New York

Am 10. Mär 2019 beginnt mit der Zeitumstellung die Sommerzeit in New York City.

Am Sonntag, dem 10. März 2019 um 02:00:00:00 Uhr wird die Uhrzeit New York’s um 1 Stunde vorwärts gedreht auf Sonntag, 10. März 2019, 03:00:00:00.

Sonnenaufgang und -untergang sind etwa 1 Stunde später bis 10. Oktober. Das heißt am Abend wird es mehr Licht geben.

Die Zeitumstellung wird auch Frühlingsvorwärts-, Winter- und Sommerzeit genannt.

Am 3. November 2019 endet die Sommerzeit wieder.

An diesen Tagen wir die Zeitumstellung in den folgenden Jahren durchgeführt

2018 Sonntag, 11. März, 02:00 Sonntag, 4. November, 02:00 Uhr

2019 Sonntag, 10. März, 02:00 Sonntag, 3. November, 02:00 Uhr

2020 Sonntag, 8. März, 02:00 Sonntag, 1. November, 02:00 Uhr

2021 Sonntag, 14. März, 02:00 Sonntag, 7. November, 02:00 Uhr

2022 Sonntag, 13. März, 02:00 Sonntag, 6. November, 02:00 Uhr

Zeitverschiebung New York City

Stadt Sommerzeit Winterzeit
Uhrzeit New York City -4 -5
Uhrzeit USA (Pacific Standard Time) Las Vegas / San Diego / San Francisco / Seattle -3 -3
Uhrzeit USA (Mountain Standard Time) Phoenix / Arizona -3 -2
Uhrzeit USA (Central Standard Time): Chicago / Dallas / Houston -1 -1
Uhrzeit USA (Eastern Standard Time): Miami / Philadelphia 0 0
Uhrzeit Kanada (West): Vancouver -3 -3
Uhrzeit Kanada (Ost): Toronto 0 0
Uhrzeit Mexiko -1 -1
Uhrzeit Peru: Lima +1 0
Uhrzeit Barbados 0 +1
Uhrzeit Santiago de Chile 0 +2
Uhrzeit Brasilien: Uhrzeit Rio de Janeiro +1 +3
Uhrzeit England: London +5 +5
Uhrzeit Gran Canaria +5 +5
Uhrzeit Spanien: Barcelona / Madrid +6 +6
Uhrzeit Frankreich: Paris +6 +6
Uhrzeit Deutschland: Berlin / Hamburg / Köln /München +6 +6
Uhrzeit Österreich: Wien +6 +6
Uhrzeit Schweiz +6 +6
Uhrzeit Norwegen +6 +6
Uhrzeit Griechenland: Athen +7 +7
Uhrzeit Türkei: Istanbul +6 +7
Uhrzeit Ukraine: Kiew +6 +7
Uhrzeit Israel: Tel Aviv +6 +7
Uhrzeit Südafrika: Kapstadt +6 +7
Uhrzeit Russland: Moskau / Sankt Petersburg +7 +8
Uhrzeit Katar: Doha +7 +8
Uhrzeit Abu Dhabi / Dubai +8 +9
Uhrzet Indien: Delhi / Mumbai +9:30 +10:30
Uhrzeit Thailand: Bangkok +11 +12
Uhrzeit China: Hongkong / Peking / Shanghai +12 +13
Uhrzeit Malaysia: Kuala Lumpur +12 +13
Uhrzeit Singapur +12 +13
Uhrzeit Indonesien: Bali +12 +13
Uhrzeit Perth +12 +13
Uhrzeit Korea: Seoul +13 +14
Uhrzeit Japan: Tokio +13 +14
Uhrzeit Brisbane +14 +15
Uhrzeit Australien: Melbourne / Sydney +14 +16
Uhrzeit Neuseeland +16 +18

Gute Zeit mit dem New York Pass

Alle Sehenswürdigkeiten New Yorks ohne jedes Mal in der Warteschlange anstehen zu müssen! Das geht ganz einfach mit dem New York Pass – einmal zahlen und viel Zeit sparen! Der New York Pass ist eine Sightseeing-Karte, die nach einmaliger Zahlung, freien Eintritt zu über 80 Attraktionen in New York City bietet. Die Chip-Karte funktioniert ähnlich wie eine Kreditkarte. Zeigen Sie den NYP am Ticket-Schalter und der Eintritt ist automatisch bezahlt! Der New York Pass bietet großartige Extras und erspart das stundenlange Warten und Anstehen an den berühmtesten Attraktionen.

Der Big Apple ist zu jeder Tageszeit atemberaubend, da die Stadt niemals schläft. Hier gibt es viel zu sehen und zu erleben. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind das Empire State Building, die Freiheitsstatue und der Freedom Tower (One World Trade Center). Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten.

Sehenswürdigkeiten

The Bull of the Wall Street
Der Bulle

Der Time Square sollte auf Ihrer NYC-Route stehen, er ist ein Muss. Egal, wann Sie zum Times Square gehen, es wird vollgepackt mit Menschen sein. Es gibt Fußgängerzonen, in denen man sitzen und herumhängen kann. Wenn Sie nicht einkaufen, essen oder eine Show sehen, gibt es in der Gegend nicht viel zu tun, aber es ist immer noch ein fabelhafter Ort, um Leute für ein paar Minuten von der Spitze der roten Treppe des TKTS-Kiosks aus zu beobachten.

Der Besuch des Bullen an der Wall Street ist ein Muss bei Ihrem NYC-Besuch. Machen Sie ein Foto mit dem berühmten Stier und gehen Sie dann zur Wall Street. Es gibt starke Sicherheitsvorkehrungen in der Gegend, aber man kann sitzen und zusehen, wie Menschen auf dem Weg zu einer anderen finanziellen Katastrophe in und aus den Gebäuden schwirren.

In der Nähe des Rathauses bietet die Brooklyn Bridge einen leichten 25-minütigen Fußweg nach Brooklyn und den Waterfront Park auf der anderen Seite. Wenn Sie anhalten, um Fotos zu machen, und sich auf dem Weg schlängeln, dauert der Spaziergang etwa 40 Minuten. Auf dem Weg dorthin haben Sie einen herrlichen Blick auf die Innenstadt. Ich genieße es, diesen Spaziergang nachts zu machen, wenn die Innenstadt von Manhattan beleuchtet ist.

 

Architektur

Grand Central Terminal
The Grand Central Station

Die Empire State Building Lobby ist ein großartiger Halt auf Ihrer Reise nach New York.
Nachdem Sie mit Lower Manhattan fertig sind, fliegen Sie zu diesem historischen Wahrzeichen in New York City. Das Art-Deco-Interieur der 1930er Jahre ist wunderschön, und der Blick von oben ist atemberaubend. Kommen Sie früh oder während der Mittagspause hierher, um die Linien und Reisegruppen zu vermeiden.

Die Statue des Rockefeller Centers ist eine Ikone von NYC. Dieser Bereich ist immer voll von Hektik und Hektik. Wandern Sie durch das Rockefeller Center, um zu sehen, wo sie The Today Show filmen, einkaufen, essen und mit dem Aufzug zum „Top of the Rock“ fahren, um die Stadt aus der Vogelperspektive zu betrachten.

Der kürzlich eröffnete „Freedom Tower“ bietet Ihnen einen Panoramablick auf die Stadt, und es gibt auch viele Informationen über die Terroranschläge vom 11. September. Auf dem Aufzug nach oben können Sie auch Bilder der historischen Entwicklung von New York sehen. Am Fuße des Turms befindet sich ein Park, der an die Opfer der Angriffe erinnert, sowie ein umfangreiches Museum.

Das Grand Central Terminal ist der historische Bahnhof der Stadt. Es sollte 1975 abgerissen werden, wurde aber von Jacqueline Kennedy gerettet, die Geld für seine Erhaltung sammelte. Mittwochs gibt es kostenlose historische Führungen. Außerdem gibt es im Untergeschoss ein erstaunliches Restaurant namens Grand Central Oyster Bar & Restaurant.

Zeit verbringen in den schönsten Parks der Welt

Der Battery Park ist fantastisch in New York City. Benannt nach den alten Batterien (Kanonen) Battery Park für die alten Batterien (Kanonen), die die Stadt verteidigten. der Park bietet die besten Möglichkeiten um Zeit zu verbringen. Beobachten sie Straßenkünstler, hören sie Musik oder liegen sie im Gras. Sie können auch die Ruinen des alten Forts erkunden, das über New York City wacht. Der Battery Park ist groß und es gibt auch einen herrlichen Blick auf den Hafen.

Die perfekte Art, sich in der Stadt zu entspannen und die Menschenmassen hinter sich zu lassen, ist der Tag im Central Park. Es ist kostenlos, es gibt viele Wanderwege, Fahrradwege, Seen zum Rudern und einen Zoo. Da der Park über 150 Quadratmeter umfasst, ist es einfach, stundenlang herumzuwandern. In den Sommermonaten gibt es oft kostenlose Konzerte und Theateraufführungen. Vom späten Frühjahr bis zum frühen Herbst gibt es samstags um 11 Uhr kostenlose geführte Wanderungen, die vom Parkservice angeboten werden.

Die High Line ist eine umgebaute Eisenbahnlinie, die heute ein städtischer Spazierpark ist. Es geht von der 34. Straße hinunter zum Meatpacking District (und umgekehrt). Dieser Spaziergang, der mit Aussichtspunkten, Gärten, Kunst am Bau, Essensständen und Grünanlagen gesäumt ist, ist eines der besten Dinge in der Stadt, besonders an einem schönen Tag. Spazieren gehen, mit einem Buch sitzen, Leute beobachten – die High Line ist ein Muss und ein echter Favorit unter den Einheimischen.

Central Park Vogelperspektive
Central Park

Freizeit & Sport

Neben zahlreichen Museen gibt es auch viele Sportstätten wie den Madison Square Garden oder Flushing Meadows, das größte Tennisstadion der Welt, wo jährlich die US-Open im Tennis stattfinden.  Im Big Apple gibt es die Baseball-Teams Mets und Yankees. Im Football vertreten die Giants und die Jets die Stadt in der NFL. Beim Basketball jubeln die Zuschauer den Knicks und seit kurzem auch den Brooklyn Nets zu (früher New Jersey Nets). Auch in der NHL sind zwei Mannschaften aus dem Stadtgebiet vertreten: die Rangers und die Islanders. Fußball ist in der Metropole eine Randsportart, dennoch gibt es mit den New York Red Bulls ein erfolgreiches Team, das früher als MetroStars bekannt war.

Die beeindruckende Skyline Manhattans ist Kulisse zahlreicher Filme und TV-Serien. Legendär ist zum Beispiel der Film „King Kong“, bei dem ein überdimensional großer Gorilla auf das Empire State Building klettert. In „Gangs of New York“ mit Leonardo Di Caprio geht es um eine blutige Auseinandersetzung zwischen verschiedenen Bevölkerungsgruppen im 19. Jahrhundert.

Die 5 Stadtteile New Yorks

Der Big Apple ist in fünf verschiedene Bezirke unterteilt: Manhattan, die Bronx, Queens, Brooklyn und Staten Island.

Manhattan

Wenn die meisten Menschen an New York City denken – Wolkenkratzer, Museen, gelbe Taxis, Central Park – denken sie an Manhattan. Manhattan ist eine schmale Insel im Zentrum der fünf Bezirke von New York. Obwohl geografisch sehr klein, gibt es Dutzende auf Dutzende von kleinen Manhattan-Vierteln, die unterschiedliche Lebenshaltungskosten, einzigartige Erlebnisse und einen eigenen Bewohner-Mix bieten. Manhattan ist belebt, überfüllt und voller neuer Dinge, die man um jede Ecke sehen und erleben kann, und ideal für jemanden, der einen schnelllebigen Lebensstil und Zugang zu den Annehmlichkeiten der Großstadt sucht.

Einzigartige Viertel

Manhattan Tower

Die Upper East Side verfügt über wahre New Yorker Schätze wie das Metropolitan Museum of Art und das Guggenheim Museum sowie Madison und 5th Avenues. Die UES ist auch die Heimat der Vereinten Nationen und verfügt über eine große Konzentration an Privatschulen, was sie zu einem der besten Viertel für Familien in New York macht.

Wenn Sie auf der Suche nach einem klassischen New Yorker Flair sind, ist Greenwich Village ein ideales Gebiet zum Erkunden. Als Heimat der New York University und des Washington Square Park gibt es unzählige großartige Restaurants zu entdecken. Das Greenwich Village Gebiet bietet auch eine kurze Pendelstrecke sowohl in die Innenstadt als auch in das Finanzviertel.

An der Westseite des Central Park gelegen, beherbergt Upper West Side einige der schönsten Immobilien der Stadt. Mit Blick auf den Central Park im Osten und den Riverside Park im Westen hat die UWS den Charme eines alten Manhattan mit Vorkriegsarchitektur und, wenn man Glück hat, atemberaubenden Blick auf den Park.

Brooklyn

Westlich von Manhattan über die legendäre Brooklyn Bridge gelegen, ist Brooklyns Stereotyp wohlhabender Familien und Hipster, die für den Mainstream Manhattan zu cool sind.

Brooklyn Bridge

Während einige dieser Charakterisierungen Wasser halten, trägt Brooklyn viel vom kulturellen Einfluss und Gewicht Manhattans mit einer entspannteren Atmosphäre. Brooklyn ist die Heimat schöner Parks, hervorragender Bewässerungs- und Speiseerlebnisse und viel Kultur und bietet etwas mehr Freiraum als das beengte Manhattan.

Einzigartige Viertel

Williamsburg, einst ein Mekka für kämpfende Künstler und junge Kreative, ist zu einem geschäftigen Stadtteil geworden, in dem der Sand der „Hüfte“ gewichen ist. In Williamsburg finden Sie eine blühende Kunst- und Musikszene und viele handwerkliche Produkte und Lebensmittel.

Park Slope & Prospect Heights liegen Westlich und nördlich des wunderschönen Prospect Park , sind diese beiden Viertel die Heimat vieler junger, wohlhabenderer Familien und Fachleute. Hier finden Sie wunderschöne Grünflächen und Veranstaltungsorte wie Union Hall und Barclays Center.

Die Bronx

Die Bronx ist die Heimat der New York Yankees, ist die Wiege des Hip-Hop und verfügt über den größten Park der Stadt. Geografisch gesehen liegt dieser Bezirk nördlich von Manhattan über dem Harlem River. Die Bronx verfügt über viele Attraktionen, die sie zu einem einzigartigen Ort zum Leben machen, darunter der Pelham Bay Park, der Bronx Zoo, das Yankee Stadion und phänomenale Möglichkeiten, Kultur zu erleben.

Einzigartige Viertel

Die Bronx

Fordham besteht aus einigen wenigen Stadtvierteln rund um die Fordham University und bietet Attraktionen wie das Edgar Allen Poe Cottage und den New York Botanical Garden. Aufgrund der Nähe zur Fordham University und der niedrigeren Lebenshaltungskosten ist dies eine beliebte Wohngegend für Schüler, die nach New York ziehen.

Riverdale ist eines der gehobeneren Viertel in der Bronx und beherbergt baumgesäumte Straßen und Häuser, die sich in der Natur eher suburban anfühlen.

In South Bronx befindet sich das Yankee Stadion und das Bronx Documentary Center, und Sie können sogar eine Tour zu den wichtigsten Orten der Hip-Hop-Geschichte unternehmen.

Queens

Queens ist der östlichste Bezirk von New York City und geografisch der größte der fünf. Mit einem entspannten, suburbanen Flair ist Queens schlicht und doch nahe an den von Ihnen geliebten großstädtischen Vergünstigungen. Bonus: Als eines der vielfältigsten Gebiete der Nation genießen Sie unglaubliche ethnische Essensmöglichkeiten und fabelhafte Musik.

Reihenhäuser in QueensEinzigartige Viertel

Astoria liegt nur eine kurze Zugfahrt von Midtown Manhattan entfernt und ist bei jungen Fachleuten beliebt geworden, die niedrigere Mieten suchen, ohne auf den schnellen Zugang zu Manhattan zu verzichten. Leben in Astoria bietet Ihnen alle Vorteile der besten New Yorker Vororte ohne Pendelverkehr!

Sunnyside ist vom Empire State Building weit entfernt, mit großartigen Pubs und Sparsamkeitseinkäufen. Sie werden eine größere Auswahl an Wohnformen wie Wohnungen, Häuser und Eigentumswohnungen finden, die dem Gebiet mehr ein suburbanes Flair verleihen.

Staten Island

Staten Island, der südlichste Bezirk New Yorks, ist mit Manhattan per Fähre verbunden! Staten Island, manchmal auch als „vergessener Bezirk“ bezeichnet, bietet einen vorstädtischen, familienorientierten Lebensstil, der von seinen Bewohnern bevorzugt wird, mit einem großen Zoo, botanischen Gärten und Hinterhöfen mit Pools.

Staten Island

Einzigartige Viertel

Great Skills ist die Heimat vieler Familien, die von großartigen Schulen, Park- und Strandzugängen sowie Wegen zum Laufen oder Radfahren angezogen werden. Während diese Nachbarschaft nicht die beste Wahl ist, wenn Sie nach Manhattan pendeln, hat Great Kills viel an Lifestyle zu bieten, wenn Sie nach einem familienfreundlichen Ort suchen.

St. George liegt an der nordöstlichen Spitze von des Viertels und hat einen einfachen Zugang zur Fähre nach Manhattan, was es zu einer guten Option für diejenigen macht, die pendeln müssen. Mit einem Stadtteil in der Innenstadt und einer Vielzahl von Wohnmöglichkeiten ist St. George eine schöne Nachbarschaft, die man erkunden kann.

 

wichtige Zeitpunkte in New Yorks Geschichte

Uhrzeit USA
Uhrzeit am Flat Iron Building in New York City, New York (USA)

Als Giovanni da Verrazano (nach ihm ist die längste Hängebrücke der USA benannt) das Gebiet 1524 entdeckte ahnte er wohl noch nicht, dass diese Gegend einmal zu den bedeutendsten Städten der Welt zählen würde. Die Wall Street, die größte Wertpapierbörse der Welt verdankt ihren Namen der ersten Stadtmauer, die im 17. Jahrhundert errichtet wurde. Mit der amerikanschen Unabhängigkeitsbewegung im 18. Jahrhundert bekam die Stadt zunehmend Bedeutung und wurde zum Ort der Vereidigung des ersten amerikainschen Präsidenten George Washington und 1789 die erste Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Amerika. In den folgenden Jahrhunderten erlebte die Stadt ein ständiges Wachstum welches in den goldenen 1920er Jahren gipfelte und 1929 mit dem Börsencrash ein Ende fand.

Für weltweites Aufsehen sorgten die Terroranschläge am 11. September 2001. Als die Uhrzeit New York gerade mal 9 Uhr morgens war lenkten Terroristen zwei entführte Flugzeuge in die Türme des World Trade Centers. Die Türme stürzten ein. Mehr als 3000 Menschen starben bei diesem Anschlag. Auf dem Grundstück des ehemaligen World Trade Centers befindet sich mittlerweile die Gedenkstätte „Ground Zero“. Außerdem wurde ein neues Gebäudekomplex errichtet mit dem neuen „Freedom-Tower“ oder „WTC One“.