Uhrzeit London / England: So spät ist es jetzt!

Das ist die aktuelle Zeit in London / Englands: So spät ist es jetzt in der englischen Hauptstadt!

Aktuelle Uhrzeit Londons:

Uhrzeit London

Die Uhrzeit London ist die Universal Standard Time (UTC) auch genannt Greenwich Mean Time (GMT). Diese wird beim Nullmeridian gemessen, der durch den Londoner Stadtteil Greenwich geht. Daher ist die Zeit von London der Ausgangswert für sämtliche Zeitzonen und Uhrzeiten auf der ganzen Welt. Ist in London Winterzeit, ist das die selbe Zeit wie die Weltstandard-Zeit (UTC).

Sommerzeit

Die Zeitumstellung ist in London am letzten Sonntag im März. Dabei wird die Uhrzeit London um eine Stunde vorgestellt. Dann herrscht in London die British Summer Time (BST) bis zum letzten Sonntag im Oktober. Wenn die Uhrzeit wieder um eine Stunde zurückgestellt wird, ist in London wieder die normale Greenwich Mean Time. Im Vergleich zu Berlin ist die Zeit Londons eine Stunde früher.

Zeitverschiebung London

Stadt,Sommerzeit, Winterzeit

London,+1,+0

Uhrzeit USA (Pacific Standard Time): Las Vegas / San Diego / San Francisco / Seattle,-8,-8

Uhrzeit Vancouver,-8,-8

Uhrzeit Mexiko,-7,-7

Uhrzeit USA (Central Standard Time): Chicago / Dallas / Houston,-6,-6

Uhrzeit Kanada (Ost): Toronto,-5,-5

Uhrzeit USA (Eastern Standard Time): Uhrzeit New York City / Miami,-5,-5

Uhrzeit Brasilien: Uhrzeit Rio de Janeiro,-4,-2

Uhrzeit Gran Canaria,0,0

Uhrzeit Deutschland: Berlin / Hamburg / Köln /München,+1,+1

Uhrzeit Österreich: Wien,+1,+1

Uhrzeit Frankreich: Paris,+1,+1

Uhrzeit Spanien: Barcelona / Madrid,+1,+1

Uhrzeit Schweiz,+1,+1

Uhrzeit Norwegen,+1,+1

Uhrzeit Griechenland: Athen,+2,+2

Uhrzeit Israel: Tel Aviv,+2,+2

Uhrzeit Türkei: Istanbul,+1,+2

Uhrzeit Ukraine: Kiew,+1,+2

Uhrzeit Russland: Moskau,+2,+3

Uhrzeit Dubai,+3,+4

Uhrzet Indien: Delhi / Mumbai,+4:30,+5:30

Uhrzeit Thailand: Bangkok,+6,+7

Uhrzeit China: Hongkong / Peking / Shanghai,+7,+8

Uhrzeit Malaysia,+7,+8

Uhrzeit Singapur,+7,+8

Uhrzeit Japan: Tokio,+7,+8

Uhrzeit Korea: Seoul,+7,+8

Uhrzeit Australien: Melbourne / Sydney,+11,+9

Uhrzeit Neuseeland,+13,+11

GUTE ZEIT IN LONDON

Big Ben
Der Tower von London zeigt die Uhrzeit an

“London is a nation not a city”, so beschrieb Premierminister Benjamin Disraeli die Metroploe an der Themse bereits im 19. Jahrhundert. Und in der Tat hat die Hauptstadt Englands mit seinen einiges zu bieten.

Mit etwa 8,3 Millionen Einwohnern ist London die größte Stadt in Europa.

London ist bekannt für Fish’n Chips, die Polizisten namens Bobbys, den Fußball und die dazugehörigen Hooligans und Elton John.

In England wird mit Pfund gezahlt. Ein Pfund ist aktuell 1,20 Euro wert.

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Die vielleicht attraktivsten Attraktionen Londons sind der Blick auf die Stadt. Von The Shard über den Sky Garden bis hin zum The Garden in der Fenchurch Street 120, es gibt keinen Mangel an Orten, an denen man sie sehen kann. Sie bieten Panoramen auf die Londoner Skyline und zeigen viele andere Attraktionen.

Königlich durch London

Buckingham Palace

Für königliche Liebhaber ist der Buckingham Palace eine der besten Attraktionen Londons. Dieses stattliche Gebäude ist die Londoner Residenz der Queen und beherbergt alles, von der Zeremonie zum Wachwechsel bis zur jährlichen Sommeröffnung, bei der Besucher das Innere besichtigen können.

Die Royal Parks sind einige meiner Lieblingsattraktionen in London. Von den atemberaubenden Gärten im St. James’s Park über den Serpentinensee im Hyde Park bis hin zum Rosengarten im Regent’s Park – an Schönheit mangelt es in diesen Grünflächen nicht.

Wo das London Eye eine der neuesten Attraktionen der Stadt ist, ist der Tower of London eine der ältesten. Der Weiße Turm stammt aus dem Jahr 1078, und die umliegenden Gebäude sind von der Geschichte geprägt. Die Kronjuwelen sind ebenso spannend zu sehen und die Aussicht von den Wänden lohnt sich die Treppe hinauf.

Kunst und Kultur in Londons Straßen

Im Herzen der Stadt ist der Trafalgar Square ein weiteres unübersehbares Londoner Highlight. Der Platz selbst ist voller Brunnen, Straßenkünstler und Festivals, und es gibt immer etwas zu sehen.

An ihrem nördlichen Rand dominiert die National Gallery die Architekturszene. Dieses Museum beherbergt Gemälde, Skulpturen und andere Kunstwerke von Weltklasse sowie das ganze Jahr über wechselnde Ausstellungen.

Architektur

Wenn es um religiöse Wahrzeichen geht, ist die Westminster Abbey eine der wichtigsten Londoner Sehenswürdigkeiten. Die Grabstätte der vergangenen Monarchen und Dichter, aber auch der Ort der Krönungen und königlichen Hochzeiten. Der Besuch der Westminster Abbey fühlt sich an, als würde man in das größte britische Geschichtsbuch aller Zeiten eintauchen.

In der Nähe des Trafalgar Square ist der Piccadilly Circus eine der besten Londoner Attraktionen. Der Knotenpunkt verfügt über riesige Bildschirme mit blinkender Werbung und atemberaubender Architektur in der Regent Street. Der Piccadilly Circus ist auch das Tor zu vielen großartigen Londoner Stadtvierteln.

Am South Bank ist das London Eye der Star der Show. Dieses hoch aufragende Riesenrad an der Themse ist nicht ohne Grund eine der besten Attraktionen Londons..

Unter dem Blick von The Shard, dem hchsten Gebude Westeuropas, bietet die London Bridge neben der weltberhmten Wasserstrae – der Themse – ungewhnliche Sehenswrdigkeiten und aufregende Erlebnisse. Diese ikonische Gegend ist eine der ltesten Londons und bietet historische, maritime, kulinarische und manchmal makabre Verbindungen zu Ereignissen, die die Geschichte der Stadt geprgt haben.

LONDON KNIGGE

Uhrzeit Tower Bridge
Die Tower Bridge in London

Ein guten Eindruck in der britischen Metropole kann man mit folgenden Regeln hinterlassen. Bei der Begrüßung gilt es Zurückhaltung zu wahren. Umarmungen sind ungewöhlich. Ein kurzes “Hello” oder “Nice to meet you” wird als höflich empfunden.

Der Engländer legt großen Wert auf eine gepfelgte Kommunikation. Kritische Äußerungen am Königshaus oder auch der Nationalmannschaft sind allerdings zu vermeiden. Insbesondere Feiern und Festen trägt man gehobene und makellose Kleidung. Frauen sollten aber dabei immer drauf achten nicht zu freizügig zu erscheinen. Auch das Baden oben ohne ist tabu. Nicht umsonst betrachtet man England als Wiege des Benimm.

[amazon-bestseller query=”weltzeituhr”]

Essen und Trinken – 10 Dinge die man in London probiert haben muss

Die kulinarische Szene Londons, die weithin als eine der vielfltigsten Stdte der Welt gilt, bietet eine eklektische Mischung aus klassischer britischer und moderner, multikultureller Kche.

Als Hauptstadt Grobritanniens und einer der beliebtesten Touristenorte der Welt reprsentiert London fr ein breites Spektrum von Besuchern aus aller Welt alles Britische. Was viele Besucher jedoch nicht erkennen, ist das Ausma der ethnischen Vielfalt der Stadt. In der Londoner Gastronomie wimmelt es von einem Sammelsurium unterschiedlicher kultureller Einflsse und Geschmcker, die Einheimischen und Besuchern ein fantastisches kulinarisches Erlebnis bieten.

Die Stadt hat eine reiche Geschichte, wenn es um Essen geht, und viele Restaurants spiegeln dies in ihrer Darstellung der Lieblingskchen und -geschmcker der Nation wider. Wenn Sie ein echtes britisches Esserlebnis haben mchten, erwarten Sie Lebendigkeit und Abwechslung, beides ist in der Londoner Restaurantszene im berfluss vorhanden.

Englisches Frhstck

Wie der Name schon sagt, gibt es keinen besseren Ort fr ein englisches Frhstck als England. Diese traditionelle Mahlzeit (oft als “vollwertiges englisches Frhstck” bezeichnet) lsst sich bis in die 1300er Jahre zurckverfolgen. Whrend die Geschichte Grobritanniens viele Vernderungen und verschiedene Trends mit sich brachte, ist das “full English fry-up” ein Grundpfeiler der britischen Kche und Identitt geblieben – genossen sowohl vom Adel als auch von der Arbeiterklasse.

fish and chipsFish and Chips

Fr jeden internationalen Besucher ist Fish & Chips ein Muss. Er ist seit weit ber 150 Jahren ein britischer Favorit und nach wie vor eines der britischsten Gerichte auf der Speisekarte eines Restaurants. Der Ursprung des Gerichts ist umstritten – einige fhren einen in Nordengland geborenen John Lees an, andere Joseph Malin, einen jdischen Einwanderer, der in Ost-London lebt. Nichtsdestotrotz ist das Gericht im ganzen Land zu einer beliebten Mahlzeit zum Mitnehmen geworden und wird, hnlich wie die Voll-Englnder, in allen Ecken der britischen Gesellschaft geliebt.

Pasteten

Obwohl die Fleischpastete nicht aus Grobritannien stammt, gibt es absolut keinen Zweifel daran, dass sie stark mit den Britischen Inseln assoziiert wird. Die Verbreitung von Pasteten wurde eigentlich aus einem Problem heraus geboren – aus Lagerungsproblemen. Da die Bootsbesatzungen whrend der Reisen ausharren mussten, aber nicht in der Lage waren, das Vieh unterzubringen, wurden Pasteten als eine wirtschaftliche (und kstliche) Mglichkeit zur Lagerung und Konservierung von Fleisch entwickelt. Obwohl wir Pasteten in vielen Variationen auf der ganzen Welt finden knnen, ist die britische Fleischpastete (typischerweise Rindfleisch) nach wie vor landesweit beliebt.

Sonntagsbraten

Eine weitere Tradition der Britischen Inseln, der Sonntagsbraten, ist ein unglaublich sttigendes Gericht, das – wie der Name schon sagt – fast immer sonntags verzehrt wird. Obwohl es viele Variationen gibt, gehren zu den Standardkomponenten gebratenes Fleisch, Fllung, Bratkartoffeln, Yorkshire-Pudding (ein herzhaftes, auf Teig basierendes Gebck), gebratenes Gemse und Bratensoe. Dieses Gericht ist fr die britische ffentlichkeit so wertvoll, dass es bei einer Umfrage darber, was sie an Grobritannien am meisten liebt, auf den zweiten Platz gewhlt wurde.

Huhn Tikka masalaHuhn Tikka Masala

Dieser herrlich kstliche indische Curry gilt als Nationalgericht und ist in ganz Grobritannien sehr beliebt. Es gibt zwar viele Geschichten ber seinen Ursprung – man geht davon aus, dass es irgendwo in Grobritannien (mglicherweise Glasgow in Schottland) oder im Punjab (Nordindien und Ostpakistan) erfunden wurde – aber Grobritannien hat eine lange Beziehung zum Punjab-Gebiet, und das Gericht kann als eine Kreation gefeiert werden, die wahrscheinlich aufgrund dieser Beziehung entstanden ist.

Gebratene Ente

Whrend gebratene Ente typischerweise mit der chinesischen Kche in Verbindung gebracht wird, wird sie in der ganzen Welt jeden Tag genossen, wobei die Briten ihre gebratene Ente genauso genieen wie das nchste Land. Auf verschiedene Weise zubereitet, betrachten die Briten gebratene Ente als ein Leckerbissen fr besondere Anlsse, und wenn Sie London besuchen, erfllt das mehr als die Kriterien fr einen besonderen Anlass!

british teaNachmittagstee

Wenn Sie zum ersten Mal nach Grobritannien kommen, gibt es definitiv ein paar Traditionen, an denen Sie teilnehmen knnen – eine davon ist der Nachmittagstee. Tee wird seit Tausenden von Jahren auf der ganzen Welt genossen, aber “Nachmittagstee” wurde Mitte des 18. Jahrhunderts dank der 7. Herzogin von Bedford, Anna, zu einem Phnomen. Herzogin von Bedford, Anna. Sie lie zwischen Mittag- und Abendessen eine lange Zeitspanne vergehen, die mit Tee, einem Sandwich und Kuchen gefllt wurde. Diese Tradition setzte sich in der Oberschicht durch und ist bis heute ein britischer Favorit.

 

Gin und Tonic

Die Briten lieben ein gutes Getrnk – und eines der beliebtesten Getrnke des Landes ist Gin & Tonic. Gin wurde im 18. Jahrhundert fieberhaft von vielen in der Oberschicht aus Holland importiert, whrend Tonic Water im 19. Jahrhundert ein wichtiger Bestandteil des britischen Kolonialismus war, vor allem, weil es den Briten auf ihren Reisen half, mit dem tropischen Klima umzugehen. Gin & Tonic entstand als eine Mglichkeit, den Geschmack des Tonic Water zu verbessern, und das Getrnk ist auch heute noch im Vereinigten Knigreich sehr beliebt.

Craft-Bier

London blickt auf eine lange Geschichte in Sachen Brauereiwesen zurck und wurde im 18. Jahrhundert zur unangefochtenen britischen Hauptstadt der Brauereien. Obwohl die Londoner Brauindustrie im 20. Jahrhundert sehr produktiv war, brach sie im 21. Jahrhundert zusammen – bis 2010 gab es in der Stadt nur noch 14 Brauereien. Die handwerkliche Bierbewegung hat London jedoch als Brauereidrehscheibe verjngt, und man geht heute davon aus, dass es heute 80 Brauereien in der ganzen Stadt gibt.

Veganer-Kuchen

Wir haben uns auf eine Menge fleischiger Gerichte konzentriert, aber es ist an der Zeit, den Veganern und Vegetariern einige Empfehlungen zu geben. London ist ein groartiger Ort, um vegan zu sein, und die Tierrechtsgruppe PETA bezeichnet London sogar als “vegetarierfreundlichste Stadt der Welt”. Die Nachfrage in der britischen Hauptstadt hat in den letzten Jahren eine Reihe von veganen Spezialittengeschften und Restaurants entstehen lassen. Im Rahmen dieses Booms gab es eine groe Nachfrage nach sen veganen Leckereien – und viele Unternehmen waren bestrebt, dem nachzukommen.

Wenn Sie auch eine Webseite zum Thema London oder England haben, kontaktieren Sie uns für eine Kooperation!

Total Views: 11 ,