Panerai-Uhren

Panerai-Uhren sind vor allem für ihr einzigartiges, übergroßes Design und ihre hervorragende Handwerkskunst bekannt. Bob’s Watches bietet eine Reihe stilvoller gebrauchter Modelle zum absoluten Tiefstpreis zum Verkauf an. Sehen Sie sich die gesamte Auswahl an gebrauchten Panerai-Uhren an.

etoro Trading

ÜBER PANERAI-UHREN

Die Schweizer Marke hat einige der besten Zeitmesser auf dem Markt entwickelt. Stöbern Sie in der Kollektion, um eine Luxusuhr zu finden, die zu Ihrem Stil und Ihren Bedürfnissen passt.

Jede Uhrenmarke muss sich von der Masse abheben. Sei es durch Größe, Form, Stil, Materialien oder Mechanik, jedes Unternehmen muss unvergesslich sein. Lieben oder hassen Sie es, diese Uhrenfirma ist eine der auffälligsten Marken auf dem Markt. Es ist unmöglich, eine Gehäuseform oder einen Durchmesserbereich mit einem Markenzeichen zu versehen,

aber wenn es erlaubt wäre, könnten Sie darauf wetten, dass Panerai das übergroße Kissengehäuse vor vielen Monden eingesperrt hätte.

Die Marke wurde 1860 in Italien als Officine Panerai gegründet, aber es sollte fast ein Jahrhundert dauern, bis sie die internationale Bedeutung erreichten, die sie heute genießt. Die Uhren sind vor allem für ihr einzigartiges, übergroßes Design und ihre hervorragende Handwerkskunst bekannt. Die Schweizer Marke hat einige der besten Zeitmesser auf dem Markt entwickelt.


PANERAI-GESCHICHTE

Über Giovanni Panerai (1825-1897) ist nur wenig bekannt, außer dass er der berühmtesten Marke Italiens seinen Namen gab. Sie eröffneten nicht nur das führende Uhrengeschäft in Florenz, sondern gründeten auch die erste Uhrmacherschule der Stadt und führten Unterricht in seinem kleinen Geschäft durch.

Das Marken-Venture gewann schnell an Status in Florenz und der Ruf seines Unternehmens wuchs. Daher war eine Erweiterung erforderlich. Um dies zu beaufsichtigen, übergab Giovanni Panerai 1890 die Leitung seiner Firma an seinen Enkel Guido. Guido, der mit einem hohen Maß an Geschäftssinn gesegnet zu sein scheint, verlegte die Schule/das Geschäft an ihren heutigen Standort (auf der Piazza San Giovanni ). Nach der Wende zum 20. Jahrhundert benannte er das Geschäft in „Orologeria Svizzera“ um und gründete eine zweite Firma namens G. Panerai e Figlio, die die mechanische Werkstatt der Familie seiner Frau einbrachte.

G. Panerai e Figlio wurde offizieller Lieferant der Regia Marina (der Königlich Italienischen Marine). Mit dieser Vereinbarung begann die lange und gepriesene Beziehung zwischen den beiden Institutionen.

1916 erfand Guido Panerai Radiomir – ein Leuchtmittel auf Radiumbasis, das es den Produkten seiner Marke ermöglichte, bei schlechten Lichtverhältnissen und schließlich unter Wasser verwendet zu werden. Dies war eine nützliche Entwicklung für die bereits von der Firma hergestellten Tauchwerkzeuge, aber wenn sie auf Uhren angewendet wurde, wurde sie zu einer der bedeutendsten Entwicklungen in der langen Geschichte der Marke.

Zwanzig Jahre später, 1936, erhielten sie einen Sonderauftrag der italienischen Marine. Was folgte, war die Lieferung der allerersten Modelle mit dem Namen Radiomir an die Froschmänner der italienischen Armee. Es war eine massive Uhr mit einem Durchmesser von 47 mm. Aufgrund ihrer enormen Größe war sie unglaublich robust und verfügte daher über eine hervorragende Wasserdichtigkeit für den Tag sowie ein breites, klares und übersichtliches Zifferblatt, das mit Radiomir-Verbindung behandelt wurde, damit es nachts abgelesen werden konnte. Mit dem Aufkommen des Sandwich-Zifferblatts begann die Radiomir, dem Modell zu ähneln, das bis heute Teil der Kernkollektion der Marke ist. Zu den vielen Uhren dieser Kollektion gehören Radiomir 1940, Radiomir Base, Black Seal, California, Venti usw.

Die Uhren waren von ausgezeichneter Qualität, was zum großen Teil darauf zurückzuführen ist, dass der Großteil der Kollektion der Marke von Rolex SA hergestellt und mit Taschenuhrwerken von Cortébert ausgestattet wurde, einem der angesehensten Uhrwerkhersteller seiner Zeit.

Die Marke setzte ihre Innovationen während des gesamten 20. Jahrhunderts fort und meldete 1949 ein Patent für einen neuen Leuchtstoff auf Tritiumbasis namens Luminor an. Die Gehäuse wurden langsam verbessert, wobei die Erhöhung der Wasser- und Stoßfestigkeit das Hauptanliegen der Marke war. Mit der Einführung der heute ikonischen „Kronenschutzbrücke“ ( Kronenschutz ), die 1950 mit dem ersten Luminor-Modell auf den Markt kam, wurde die übergreifende DNA der Marke festgelegt. Bis diese Modelle, die wir heute als selbstverständlich ansehen, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht würden, würden jedoch noch viele Jahre vergehen.

Nach dem Tod von Guido Panerai im Jahr 1972 wurde das Unternehmen an Dino Zei weitergegeben. Zei setzte die Beziehung der Marke zur italienischen Marine fort, konzentrierte sich jedoch stattdessen auf Tauchinstrumente wie Unterwasser-Taschenlampen, Tiefenmesser und Kompasse. Erst in den frühen 1990er Jahren kehrte Panerai in Kraft zur Uhrmacherei zurück.

1993 wurden drei Modelle auf der Grundlage der glorreichen Tage der Marke im Zweiten Weltkrieg auf den Markt gebracht. Die Luminor, die Luminor Marina und die Mare Nostrum wurden so gut angenommen, dass die Vendôme-Gruppe (später Richemont) beschloss, die Marke 1997 zu kaufen und sie zu internationaler Bekanntheit zu führen.

1998 übernahm Richemont die vollständige Kontrolle über die Vendôme Luxury Group und stellte die Neupositionierung des Unternehmens als seriöse Luxusmarke in den Vordergrund seiner Pläne. Drei Jahre später, im Jahr 2001, wurde auf der Piazza San Giovanni – dem Standort von Guidos berühmtem Geschäft – eine sorgfältig renovierte Boutique eröffnet und die Marke der Welt neu präsentiert. Was folgte, war ein Jahrzehnt intensiver Internalisierung.

2002 wurde in Neuchâtel eine vertikale Produktionsstätte gegründet, um das erste hauseigene Uhrwerk der Marke herzustellen, und dieser Traum wurde 2005 verwirklicht. Panerai nannte sein allererstes selbstgebautes Kaliber P.2002, um an das Jahr zu erinnern, für das die Produktionsstätte verantwortlich war seine Kreation öffnete zuerst seine Türen.


WAS IST DAS BESONDERE AN PANERAI UHREN?

Panerai-Uhren sind in den letzten 20 Jahren sehr beliebt geworden, vor allem wegen Prominenten wie Sylvester Stallone, John Mayer und Arnold Schwarzenegger, die anfingen, die Marke hauptsächlich wegen ihres übergroßen Aussehens zu tragen. Die Marke hat auch einen sehr einzigartigen Stil und eine historische militärische Verbindung, die bei Uhrenliebhabern immer Anklang zu finden scheint. Schon früh verließ sich das Unternehmen beim Bau seiner Uhren auf andere Uhren- und Uhrwerkhersteller. Tatsächlich haben einige Vintage-Modelle ein Rolex-Uhrwerk. Aber erst 1993 begann das Unternehmen mit der Einführung von drei Modellen in limitierter Auflage mit der Herstellung eigener Uhren für den Verbrauchermarkt: Luminor, Luminor Marina und Mare Nostrum. Unter Sammlern sind sie begehrte Zeitmesser.


SYMBOLE DER PANERAI-INDUSTRIE

Wenn es Marken schon so lange gibt wie Panerai, verzettelt man sich oft leicht in Katalogen über Katalogen mit „klassischen Modellen“, die man einfach nicht aus einer „Ikonen“-Liste auslassen kann. Zum Glück für uns hat diese Marke die Dinge einfach gehalten. Trotz einer großen Anzahl moderner Referenzen, endloser Sondereditionen und kleinster Änderungen an alten Designs, die als neue Uhren herausgebracht wurden, ist die Kollektion so bekömmlich wie es nur geht.

Die wahren Ikonen des Markensortiments sind Radiomir und Luminor 1950. Die im 21. Jahrhundert entstandenen Serien Submersible und Luminor Due machen einen großen Teil dessen aus, was das Unternehmen heute produziert, aber sie sind für die Geschichte der Marke weniger relevant und fehlen das Erbe der beiden älteren Familien.

Die klassischste der Firmenuhren ist die Radiomir. Mit ihrem übergroßen, kissenförmigen Gehäuse und dem ikonischen Sandwich-Zifferblatt mit arabischen Ziffern an den Himmelsrichtungen, die mit Stabmarkierungen durchsetzt sind, ist diese einfache Uhr nur mit Stunden- und Minutenanzeige der Inbegriff italienischen Designgeists. Die geschweißten Drahtanstöße und Handaufzugswerke sind charmant anachronistisch und bilden die Grundlage einer seit Generationen bestehenden Liebesbeziehung zwischen Uhr und Träger.

Die immense Sammlerfähigkeit der Radiomir- und Luminor-Uhren vor 1993 beruht auf ihrer immensen Knappheit (sowie auf ihrer zeitlosen Coolness, die sie 2019 unendlich begehrter macht, als Guido jemals hätte vorhersagen können, als er zum ersten Mal Stift zu Papier brachte). Die oft obsessive Suche nach diesen seltenen Stücken hat zu einer Enklave von Sammlern geführt, die als „Paneristi“ bekannt ist (benannt nach einer Website, die der Marke gewidmet ist).

Das Wissen und die Leidenschaft, die Paneristi auf der ganzen Welt teilen, zeichnen diese Gruppe als eine der härtesten in der Uhrmacherkunst aus. Diese Versammlung von Liebhabern ist so gut durchdacht, dass Panerai nicht nur die Existenz der Gruppe anerkannte, sondern sogar so weit ging, der Gruppe zu helfen, ihr 10-jähriges Bestehen im Jahr 2010 zu feiern, indem sie ein Sondereditionsmodell auf den Markt brachte, das nach Paneristi-Spezifikationen gebaut wurde. Eine solche Geste würde eine Luxusmarke selten machen, aber angesichts der fast familiären Beziehung zwischen Unternehmen und Anhängern war es ein perfekt passender Schritt.


WIE VIEL KOSTET EINE PANERAI-UHR?

Beliebte Panerai-Modelle (hoch bis niedrig) Aktueller Preis (ca.) Merkmale
ORO ROSSO PAM717 22.495 US-Dollar Luminor Oro Rosso 8 Days (limitierte Auflage 50 Stück)
LUMINOR PAM671 22.495 US-Dollar Bronze (47 mm) mit einseitig drehbarer Lünette
PANERAI PAM786 15.495 US-Dollar Edelstahl (44 mm) mit glatter Lünette und PVD-beschichtet
LUMINOR PAM601 14.494 US-Dollar LUMINOR 1950 8 TAGE „ZEITGLEICHUNG“
RADIOMIR PAM735 10.495 US-Dollar Titan mit polierter Lünette (45 mm)
LUMINOR PAM617 10.295 US-Dollar LIMITIERTE AUFLAGE AUS TITAN, 47 MM
Luminor 1950 3 Tage ref. PAM00372 7.000 US-Dollar Stunden, Minuten, 3 Tage Gangreserve
Luminor Submersible Automatic, Art.-Nr. PAM00024 6.000 US-Dollar Automatik, kleine Sekunde, Datum, drehbare Lünette
Luminor Marina Art.-Nr. PAM01005 4.300 US-Dollar Kleine Sekunde, 56 Stunden Gangreserve
Radiomir Black Seal Art.-Nr. PAM00380 3.800 US-Dollar Kleine Sekunde, 56 Stunden Gangreserve
Radiomir ref. PAM00753 3.500 US-Dollar Stunden, Minuten, 72 Stunden Gangreserve

PANERAI-PREISINFORMATIONEN

Der Preis dieser Uhren ist in den letzten 20 Jahren im Einklang mit der Popularität der Marke und der zunehmenden Attraktivität des Mainstreams stetig gestiegen. Ein aktives Netzwerk globaler Fans hat das Interesse entsprechend gesteigert, und die spürbare Leidenschaft der Paneristi verleiht der Marke im Erdgeschoss eine hervorragende Repräsentation.

Während die durchschnittlichen Verkaufskosten eines einfachen Radiomir-Modells jetzt im Bereich von 10.000 US-Dollar liegen (wobei die meisten Modelle zwischen 8.000 und 12.000 US-Dollar kosten), liegt der Einstiegspunkt bei sehr attraktiven 4.200 US-Dollar für das Radiomir Base Logo 45 mm, das den zusätzlichen Vorteil hat, zu sein eines der saubersten und tragbarsten Designs.

Die Luminor-Kollektion hat einen ähnlichen Durchschnittspreis und Einstiegspunkt, wobei das Luminor Base Logo mit einem Verkaufspreis von 4.900 $ die günstigste Option ist. Die roségoldene Luminor 8 Days GMT 44 mm krönt die Kernkollektion mit 28.800 $, während die limitierte Luminor Tourbillon GMT 47 mm mit einem atemberaubenden Verkaufspreis von 149.000 $ das hochwertigste Angebot der Marke darstellt.

Das kleinste Sortiment im Katalog (in Bezug auf Teile und Größe) ist die Luminor Due-Kollektion. Die Verwendung der schlanken Bewegungstechnologie der Marke ist mit Kosten verbunden, wobei der Einstiegspunkt im Einzelhandel 6.000 US-Dollar beträgt. Da innerhalb dieser Familie weniger Komplikationen zur Auswahl stehen, erreicht der Spitzenpreis nur 25.500 US-Dollar, da das Gehäuse aus massivem Roségold besteht. Das teuerste Stahlmodell der Luminor Due-Serie kostet überraschend erschwingliche 14.300 US-Dollar.

Die Submersible-Modelle beginnen bei 8.700 US-Dollar und kosten bis zu 26.700 US-Dollar für Referenzen in der Kernkollektion, wobei die Modelle in limitierter Auflage bis zu 41.000 US-Dollar erreichen.


PANERAI PARTNERSCHAFTEN UND BOTSCHAFTER

Eine der sichtbarsten Event-Partnerschaften der letzten Jahre war der 35. America’s Cup. Für die Veranstaltung 2017 kreierte die Marke eine Reihe limitierter Uhren auf Basis ihrer Luminor-Kollektion. Fünf Zeitmesser mit Funktionen, die von einer Nur-Zeit-Automatik bis zu einem Flyback-Chronographen aus Materialien wie Stahl, Titan und Keramik reichten, markierten den Anlass.

Was das Unternehmen wirklich auszeichnet, ist der Aufbau langjähriger Beziehungen zu Markenbotschaftern, die den wahren Geist der Marke einfangen. Während sich viele Luxusuhrenhersteller mit hochkarätigen Prominenten verbinden, entscheiden sie sich stattdessen dafür, Verbindungen zu Koryphäen in Bereichen sportlicher Außergewöhnlichkeit herzustellen. Abenteurer, Entdecker und Ausdauersportler bilden die aktuelle Gruppe der Sprecher von Panerai. Diese Personen und Einheiten kommunizieren aktiv die Eignung der betreffenden Zeitmesser für die Umgebungen, in denen sie ihren Beruf ausüben.

Einer ihrer wichtigsten Botschafter ist der Entdecker Mike Horn, dessen häufige Kollaborationen während einer 15-jährigen Zusammenarbeit mit der Marke begehrte Sammlerstücke sind. Horn ist bekannt für seinen unbezähmbaren Geist und seine Missionen wie das Erreichen des Nordpols in der völligen Dunkelheit des Winters und das Besteigen von Gipfeln über 8.000 Meter ohne Sauerstoff. Eines seiner vielen denkwürdigen Mottos lautet: „Wenn deine Träume dir keine Angst machen, sind sie nicht groß genug.“

Neben Horn trägt der französische Freitauchmeister Guillaume Nery bei seinen häufigen Streifzügen unter die Wellen stolz ein Tauchbootmodell. Als Taucheruhr kann die Uhr mit einem einzigen Atemzug in Tiefen von 126 Metern tauchen, Nerys unglaubliche physische Werkzeuge und seine Fähigkeit, Druck standzuhalten, bilden eine perfekte Partnerschaft mit der Marke, die für ihre robusten Zeitmesser bekannt ist.

Der Oscar-prämierte Dokumentarfilmer und renommierte National-Geographic-Fotograf Jimmy Chin fügt Panerais Auswahl an Fahnenträgern ein künstlerisches Element hinzu. Als versierter professioneller Kletterer zeigt Chin eine enorme Substanz hinter dem Stil seiner künstlerischen Bemühungen. Er ist vielleicht das Sinnbild der modernen Marke, die es schafft, die Grenze zwischen einer taktischen Werkzeuguhr, die niemals aufgibt, und einem eleganten Beispiel für italienisches Flair, gemischt mit Schweizer Fertigungspräzision, zu beschreiten.

Comsubin steht für „Comando Raggruppamento Subacquei ed Incursori“ und ist eine 33-köpfige Crack-Division der italienischen Marine. Die Comsubin wurden 1960 100 Jahre nach Panerai gegründet und sind die Hüter des bemerkenswerten Erbes der italienischen Marine-Angriffsdivisionen, die sich während des Zweiten Weltkriegs mit Ruhm bedeckten. Diese Männer sind darauf trainiert, vermeintlich unmögliche Missionen zu erfüllen, und werden bei Unterwasseroperationen erwartet.

Die Comsubin praktizieren alle Arten von Tauchtechniken, um sicherzustellen, dass ihre Ränge alte und neue Ausrüstung verwenden können, und haben im Gegensatz zu jeder anderen Marine in Europa Erfahrung im Sättigungstauchen. Ihr absoluter Einsatz für Exzellenz zusammen mit ihren direkten Verbindungen zu den italienischen Froschmännern, die ihrer Branche im Zweiten Weltkrieg so viel Anerkennung verschafften, machen diese ultraspezialisierte Einheit zu idealen Botschaftern von Panerai.


PANERAI EINKAUFSFÜHRER

Wenn es um den Kauf Ihrer ersten Panerai geht, hängt die Wahl von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Die Submersible-Kollektion besticht durch ihr modernes, sportliches Design und die erhöhte Tauchfunktionalität (dank des Vorhandenseins einer in eine Richtung drehbaren Lünette). Die Luminor Due-Kollektion hat sympathische Durchmesser und Dicken, was sie zu einer außergewöhnlichen Option für eine eher kleidorientierte Uhr macht. Und für diejenigen, die etwas Traditionelleres suchen, bieten sowohl die Radiomir als auch die Luminor klassische und historische Designs mit einer großen Auswahl an verschiedenen Optionen und Komplikationen.

Viele Menschen gieren seit Jahren nach Panerai-Uhren; Eine solche Leidenschaft ist jedoch selten mit einem bestimmten Modell oder einer Referenz verbunden. Die Marke besetzt ein ungewöhnliches Territorium innerhalb der Luxusuhrenindustrie, da ihre Ästhetik eine ganz eigene ist. Eine Uhr der Marke sieht nicht aus wie eine andere, und so gilt die Leidenschaft vieler Sammler und Liebhaber nicht einem bestimmten Modell, sondern der Marke selbst und ihrer sofort erkennbaren Ästhetik.

„DER VERTRAUENSWÜRDIGSTE ORT, UM EINE GEBRAUCHTE LUXUSUHR ZU KAUFEN ODER ZU VERKAUFEN“ – WSJ