16 Reisetipps für eine gute Zeit in Hollywood

16 Reisetipps für eine gute Zeit in Hollywood

Rund um Los Angeles, Kalifornien, gibt es großartige Dinge zu tun. Einige sind albern, andere abenteuerlustig, wieder andere intellektuell und wieder andere unkonventionell, aber für das echte Hollywood-Erlebnis geben Sie dem Kitsch nach und planen, einige dieser Top-Picks zu machen, damit die Dinge in Hollywood erledigt werden können.

Das Hollywood-Viertel Los Angeles ist bekannt für den Glamour der Fernseh- und Filmindustrie. Die Gemeinschaft ist auch der Hüter der Geschichte dieser Branche und der Popkultur, die sie repräsentiert. Sie werden feststellen, dass die Geschichte dauerhaft in den Bürgersteig geätzt wurde, mit berühmten Handabdrücken, Fußabdrücken und Sternen auf dem Walk of Fame. Die physischen Überreste der Vergangenheit von Film und Filmen von Kostümen und Requisiten über Make-up bis hin zu eigenwilligen Erinnerungsstücken werden in mehreren Museen zu Exponaten zusammengetragen.

1. Sehen Sie die Drucke von Prominenten auf dem Vorplatz der Stars des Chinesischen Theaters.

Messen Sie Ihre Hände und Füße gegen die Abdrücke Ihrer Lieblingsstars im Vorhof der Sterne vor dem Chinesischen Theater am Hollywood Boulevard in Hollywood & Highland. Führungen durch das Theater sind ebenfalls möglich.

2. Spaziergang auf dem Walk of Fame

Ein Spaziergang entlang des Walk of Fame ist nicht nur für großartige Menschen interessant, sondern auch für Sänger, Schauspieler, Radiopersönlichkeiten und andere Prominente, die mit Stars ausgezeichnet wurden, auf dem Hollywood Walk of Fame entlang des Hollywood Boulevards und der Vine Street.

3. Machen Sie Fotos am Hollywood-Schild.

Machen Sie Fotos vom Hollywood-Schild vom Hollywood Boulevard und der North Highland Avenue. Es gibt viele Orte mit Blick auf das Hollywood-Schild, aber einer der am besten zugänglichen Orte, um das Schild zu sehen und ein Foto zu machen, ist von den Aussichtsbrücken im Hollywood & Highland Komplex direkt neben dem Chinesischen Theater.

4. Machen Sie einen geführten Rundgang durch Hollywood.

Hollywood ist sehr begehbar, und es gibt überall historische Markierungen, um Ihnen die Geschichte verschiedener Gebäude und Sehenswürdigkeiten zu erzählen, aber es ist nicht dasselbe wie ein Rundgang mit einem Reiseleiter, der Ihnen helfen kann, alles in einen Kontext zu stellen. Red Line Tours bietet eine „Behind the Scenes“-Wanderung an, die einen Blick in ein paar historische Hollywood-Gebäude, einen Hidden Hollywood Walking Tour oder eine Samstagabend Hollywood Ghost Tour beinhaltet. Sie können auch eine Hollywood Sign Hiking Tour oder eine dreistündige abendliche Wander- und Trinktour durch die klassischen Hollywoods Dive Bars und Restaurants in einer Old Hollywood Bar Crawl unternehmen.

5. Nehmen Sie einen Sightseeing-Bus oder Trolley in Hollywood.

Los Angeles bietet eine Vielzahl von Sightseeing-Touren mit Bus, Trolley oder Van, von den allgegenwärtigen Hop On, Hop Off Tours über Movie Stars Homes Tours, Ghost and Crime Tours und anderen Spezialtouren, von denen viele von Hollywood aus starten.

6. Teilnahme an einer TV-Show-Aufnahme

Tickets für eine TV-Show-Aufnahme zu bekommen ist eine der besten Möglichkeiten, in das Hollywood-Erlebnis einzutauchen und Prominente hautnah zu erleben. Sie können Freikarten erhalten, um im Publikum einer Sitcom, Talkshow oder Game-Show zu sein. Selbst in der Nebensaison findet man in der Regel ein Pilot- oder Game-Show-Taping.

7. Siehe Prominente….. in WachsMadame

Tussauds Hollywood Wachsmuseum wurde im September 2009 neben dem Chinesischen Theater eröffnet und wurde zu einem sofortigen Hit, der seinen Nachbarn, das Hollywood Wax Museum die Straße hinunter, mit Wachsfiguren überschattet, die man sich gemütlich machen kann.

8. Sehen Sie Hollywood Relikte im Hollywood Museum.

Das Hollywood Museum im Max Factory Building, auch bekannt als Hollywood History Museum, ist eine der besten Sammlungen von Film-Memorabilien von der Leinwand bis heute. Sie haben eine umfangreiche Marilyn Monroe Ausstellung, Cary Grants Silver Cloud Rolls Royce, Rocky Balboas Boxhandschuhe, Elvis‘ Bademantel und Hannibal Lecters Zelle aus Silence of the Lambs, um nur einige zu nennen. Im Erdgeschoss haben sie die Max Factor Haar- und Make-up-Räume nachgebildet.

9. Machen Sie eine Tour durch die Paramount Studios

Paramount Studios ist ein Wahrzeichen Hollywoods mit seinem rosa gewölbten Tor. Es gibt andere kleinere Arbeitsstudios in Hollywood, und andere Studios, die Sie außerhalb von Hollywood besuchen können, aber Paramount ist das einzige, das Sie besuchen und in Hollywood besuchen können.

10. Besuchen Sie das Museum für gebrochene Beziehungen.

Das Museum of Broken Relationships wurde im Juni 2016 in einem relativ neuen Gebäude im Herzen des Hollywood Boulevards eröffnet, in dem kurzzeitig Frederick’s of Hollywood untergebracht war, bevor der Laden für immer geschlossen wurde.

Das Museum zeigt einige alltägliche Objekte – eine Haarbürste, ein Nummernschild, verwendete Schmirgelschilder -, die ihre Bedeutung aus den Geschichten ableiten, die von ihren Spendern anonym eingereicht wurden. Andere Elemente sind ein wenig exzentrischer; denken Sie an Bauchnabel-Fusseln und Silikon-Brustimplantate.

Die ursprüngliche Ausstellung wurde 2006 von den kroatischen Künstlern Vištica und Dražen Grubišić inmitten ihrer Auflösung konzipiert. Sie begannen, Artefakte und Geschichten aus anderen zerbrochenen Beziehungen zu sammeln und stellten eine Ausstellung zusammen, die durch Europa tourte, bevor sie 2010 als permanentes Museum in Zagreb, Kroatien, eröffnet wurden. Nach dem Besuch des Zagreber Museums entschied John B. Quinn, dass Hollywood, der Ort so vieler gebrochener Träume und Beziehungen, ein perfekter Ort für ein solches Museum sein würde und machte sich an die Arbeit, um diesen Traum zu verwirklichen.

11. Erfahren Sie mehr über verrückte Weltrekorde

Das Guinness World of Records Museum auf dem Hollywood Walk of Fame am Hollywood Boulevard befindet sich im ältesten stehenden Filmhaus Hollywoods, das 1913 als Nickelodeon-Haus, einem Vorläufer des Films, erbaut wurde. Die heutige Art-Deco-Fassade wurde später hinzugefügt. Das Neonzelt war eines der ersten, das mit breiten Seitenwänden ausgestattet war, um vorbeifahrende Fahrer anzuziehen.
Das Museum beherbergt eine Sammlung von Fotos, Videos und Artefakten, die die Tausenden von Weltrekorden in jeder Art von menschlichen Bemühungen repräsentieren, die bisher konzipiert wurden, von erstaunlich bis ekelhaft.

12. Einzigartige Hollywood-Memorabilien ansehen

Das Hollywood Heritage Museum ist ein kleines Museum in der ehemaligen Lasky-DeMille Scheune an der Highland Avenue gegenüber der Hollywood Bowl. Die Scheune, die 1895 auf einer Zitrusfrüchtefarm an der Ecke Selma und Vine erbaut wurde, wechselte mehrmals den Besitzer, bevor sie 1914 zur Basis wurde, wo Cecille B. DeMille und Jesse Lasky den ersten in Hollywood produzierten Spielfilm produzierten. Das Gebäude wurde 1926 in den Backlot der Paramount Studios verlegt.

Die Scheune wurde 1983 an ihren heutigen Standort verlegt und 1985 als Hollywood Heritage Museum eröffnet. Es beherbergt ein Archiv mit Fotos, Requisiten und Erinnerungsstücken aus den ersten Jahren des Hollywood-Filmschaffens.

13. Besichtigung eines Frank Lloyd Wright Hauses

Hollyhock House, das erste Haus, das Frank Lloyd Wright in L.A. entworfen hat, befindet sich im Barnsdall Art Park, einem 11,5 Morgen großen Hügelpark im East Hollywood Viertel, das auch als Los Feliz, Thai Town und Little Armenia bekannt ist, je nachdem, mit wem man spricht. Es befindet sich direkt am Hollywood Boulevard in Vermont auf dem Olive Hill. Das Haus ist von der Straße aus nicht sichtbar, so dass man in den Park gehen muss, um es zu sehen. Das Hollyhock House war jahrelang wegen Restaurierung geschlossen, wurde aber im Februar 2015 wieder für die Öffentlichkeit geöffnet.

14. Sehen Sie sich Hollywoods Original Wachsmuseum an.

Das Hollywood Wax Museum ist eines von mehreren L.A. Popkulturmuseen in der Nachbarschaft, aber es ist auch eines der Originale. In den 1930er Jahren wurde das Obergeschoss zum Embassy Club. Seit 1965 beherbergt es jedoch die ständig wechselnde Sammlung von Wachsfilmstars und eine permanente Sammlung von ehemaligen Präsidenten und Horrorfiguren des Wachsmuseums.

Das Hollywood Wax Museum ist schon viel länger auf dem Boulevard als seine Nachbarin Madame Tussauds, aber einige werden es nicht so lustig finden wie der Newcomer, da es viel kleiner ist, mit weniger lebensechten Figuren. Die Figuren werden auch in einem Tableau aus der zugehörigen TV-Show oder dem Film zurückgesetzt, so dass man nicht mit ihnen posieren kann.

15. Wanderung Runyon Canyon Canyon

Man wandert nicht den Runyon Canyon, um den Menschen zu entkommen. Der 160 Hektar große Park in den Hollywood Hills ist voller Menschen, was ihn zu einem ausgezeichneten Ort macht, um Menschen zu beobachten und die natürliche Umgebung zu genießen. Sie werden auf Supersportler treffen, die die Hill Trails laufen lassen, und Mütter und Kindermädchen mit Spaziergängern auf den flacheren Cross-Canyon-Trails. Du könntest auch Hip-Hopper, Punk-Rocker oder Mitglieder von 80er Jahre Big-Hair-Bands zwischen Auftritten auf dem Sunset Strip treffen, Hipster, die sich eine Auszeit vom Einkaufen nehmen, oder lokale Gothic-Jugendliche, die aussehen, als wären sie aus einem Zombiefilm hervorgegangen.

Winter und Frühling sind die besten Wanderzeiten, wenn der Himmel klarer ist und es mehr Grün gibt. Im Sommer und Herbst kann es bei trübem Himmel sehr heiß und trocken sein, so dass man keine so schöne Aussicht hat und es besteht Waldbrandgefahr. Wanderschuhe, Hut, Sonnencreme und viel Wasser werden zu jeder Jahreszeit empfohlen.

16. Platten bei Amoeba Music durchsuchen

Egal woher Sie kommen, wenn Sie ein Musikfan sind, Amoeba Music am Sunset Boulevard in Hollywood ist einer der coolsten Musikgeschäfte der Welt mit einer verrückten Auswahl an gebrauchter und neuer Musik auf Vinyl, Kassette, CD und mehr. Sie könnten sich stundenlang im Laden verirren und verschiedene Musikrichtungen erforschen, und Sie könnten Ihre Lieblingsrocker, Rapper und klassischen Interpreten beim Stöbern in den Gängen beobachten. Sie veranstalten auch kostenlose Konzerte im Laden.