Eishockey New York: Rangers und Islanders in der NHL

Die Islanders und Rangers beginnen ihre reguläre Saison 2018-19 Anfang Oktober. Hockeyspiele in New York City machen nicht nur wegen der Action auf dem Eis Spaß, sondern auch dank leidenschaftlicher Fanbasen, die ihre Teams lautstark unterstützen und Gesänge und andere Traditionen von Generation zu Generation weitergeben. Wenn du dich selbst davon überzeugen möchtest, lies weiter für Tipps.

Eishockey in New York : Rangers & Islanders

Team New York Rangers New York Islanders
Gegründet 1926 1972
Heim-Arena Madison Square Garden Barclays Center und Nassau Coliseum
Meisterschaften 1928, 1933, 1940, 1994 1980, 1981, 1982, 1983, 1983
Der historische Star Mark Messier, der Kapitän der Blueshirts 1994, als sie ihren ersten Titel seit 54 Jahren gewannen, Torhüter Billy Smith, der von 1972 bis 1989 im Team spielte, einschließlich aller ihrer Meisterschaften.
Sample Moment der Qual Eine starke Saison 2014 endet mit einem vernichtenden doppelten Überstundenverlust gegen die Könige in Spiel 5 des Stanley Cup Finals.    Das Team tauscht sein klassisches Logo gegen ein bestimmtes TV-Dinner-Maskottchen für ein paar seltsame Jahre in den 90er Jahren.
Sample Moment des Triumphes Es kommt alles auf 1994 zurück, als der Sieg des Rangers‘ Game 7 eine der verrücktesten Feierlichkeiten in der New Yorker Sportgeschichte auslöste.    Bob Nystroms Überstundenziel in Spiel 6 des Stanley Cup Finals von 1980 bringt den Inseln den ersten von vier aufeinander folgenden Titeln.
Was halten sie von dem anderen NYC-Team?    Hasse sie.    Es gibt dort eine Menge Feindseligkeiten.

Für weitere Informationen, einschließlich kompletter Zeitpläne und zum Kauf von Tickets, besuchen Sie unsere Rangers und Islanders Event-Seiten.

Wie man dorthin gelangt

Das Haus der Rangers, Madison Square Garden, befindet sich direkt auf der Penn Station. Die U-Bahn-Linien 1, 2, 3, A, C und E halten alle an der 34th Street-Penn Station, während die Linien B, D, F, M, N, Q, R und W alle in der Nähe am 34th Street-Herald Square halten. Pendler aus den Vororten können mit der Long Island Railroad oder dem New Jersey Transit zur Penn Station fahren.

Das Barclays Center, in dem die Islanders spielen, befindet sich am Atlantic Terminal-Brooklyn, dem aktivsten Transitknotenpunkt des Landes. Die U-Bahn-Züge 2, 3, 4, 5, B, D, N, R und Q halten alle dort, ebenso wie die Long Island Rail Road, die viele der Old-School-Fans des Teams von der politischen Long Island (Brooklyn, wie Sie vielleicht wissen, befindet sich geographisch auf Long Island) überführt.

Irgendwas anderes, das ich wissen sollte?

Wie praktisch alle großen Stadien und Arenen haben auch der Madison Square Garden und das Barclays Center lange Listen mit Regeln – viele davon in Bezug auf die Sicherheit. Für Details darüber, welche Arten von Taschen und Gegenständen Sie in die Veranstaltungsorte mitbringen dürfen und welche nicht, besuchen Sie thegarden.com und barclayscenter.com. Wenn Sie diese Forschung im Voraus durchführen, wird dies wahrscheinlich für ein reibungsloseres Spieltagserlebnis sorgen.

Und viel Spaß.